Fudbalski savez Srbije i Crne Gore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fudbalski savez Srbije i Crne Gore
Fudbalski savez srbije i crne gore.svg
Gründung 1919
Auflösung 2006
FIFA-Beitritt 1921
UEFA-Beitritt 1954
Präsident zuletzt Tomislav Karadžić
Generalsekretär zuletzt Zoran Damjanović
Nationalmannschaften

Der Fudbalski savez Srbije i Crne Gore (FSSCG; kyrillisch Фудбалски авез Србије и Црне Горе, ФССЦГ; deutsch: Fußballverband Serbiens und Montenegros) war von 1992 bis 2006 der offizielle Fußballverband in Serbien und Montenegro bis zur Länderspaltung. Bis 2003 war es der Fußballverband der Bundesrepublik Jugoslawien.

Der FSSCG hatte seinen Sitz in der Hauptstadt Belgrad. Gegründet wurde der Verband im Jahre 1919. Seit 1921 ist der Verband FIFA-Mitglied und gehört seit 1954 zur UEFA. Letzter Präsident war Tomislav Karadžić.

Der Verband organisierte die Prva Savezna Liga, alle unteren Ligen und die Serbisch-montenegrinische Fußballnationalmannschaft.

Siehe auch[Bearbeiten]