Fu Biao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fù Biāo 傅彪 (* 27. September 1963 in Peking; † 30. August 2005 an Leberkrebs ebenda), war ein berühmter chinesischer Film- und Fernsehschauspieler. Als Kind einer Offiziersfamilie geboren, studierte er nach der Mittelschule Schauspiel an der Pekinger Filmakademie. Er spielte von 1995 bis 2004 in zehn Spielfilmen mit, unter anderem in Shanghai Serenade (摇啊摇,摇到外婆桥 yáo a yáo, yáo dào wàipó qiáo; 1995) und Happy Times (幸福时光 Xìngfú shíguāng; 2001) von Zhāng Yìmóu sowie A World Without Thieves (天下无贼 tiānxià wú zéi; 2004) von Féng Xiǎogāng, weiterhin in 31 zwischen 1993 und 2005 gedrehten Fernsehfilmen.

Weblinks[Bearbeiten]