Fuerza de San Pedro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fuerza de San Pedro
Fuerza de San Pedro, Eingang

Fuerza de San Pedro ist eine alte militärische Festung auf den Philippinen.

Die Festung wurde auf Befehl des damaligen Konquistadors Miguel López de Legazpi und der spanischen Regierung auf Cebu von den spanischen Soldaten errichtet. Die Festung steht heute beim Pierareal von Cebu City, beim heutigen Plaza de Indepedencia National Park.

Die Festung ist sehr gut erhalten und gehört zu den ältesten Kolonialbauten auf den Philippinen. Sie ist 22.025 Quadratmeter groß und gehört somit zu den kleineren ehemaligen spanischen Festungen auf dem Archipel. Sie wurde 1565 zum Schutz vor gewalttätigen Übergriffen von Einheimischen und muslimischen Piraten errichtet. Die Festung bestand ursprünglich aus einem Erdwall, wurde später aber aus Stein gebaut. Die Mauern sind acht Meter dick, 20 Meter hoch und das Eingangstor hat eine Höhe von 30 Metern.

Heute ist die Festung ein Museum, das zahlreiche gut erhaltene Artefakte aus der spanischen Kolonialzeit enthält, unter anderem spanischsprachige Dokumente, Malereien, Skulpturen, Kanonen, eine Kapelle, ein Verlies, Wohnräume, Schlafräume, Schulräume und einen Garten. Große Statue von Legazpi und Antonio Pigafetta wurden draußen vor der Festung errichtet. Das Museum enthält außerdem noch alte Münzen, die noch aus der spanischen Kolonialzeit stammen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fuerza de San Pedro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

10.292219444444123.9057Koordinaten: 10° 17′ 32″ N, 123° 54′ 21″ O