Fujifilm Finepix A-Reihe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Modell A 310 aus dem Jahr 2003[1]

Die Fujifilm Finepix A-Reihe ist eine Serie von kompakten, einfach ausgestatteten Digitalkameras.

Die erste Kamera aus dieser Reihe war die 2001 eingeführte A 101 mit einem 1,3-Megapixel-CCD-Sensor, die kein Zoomobjektiv besaß.[2] Im Jahr 2008 teilte der Hersteller die A-Serie in AX-Modelle mit größerem und AV-Modelle mit kleinerem Zoomfaktor auf.

Alle Geräte der A-Reihe werden mit normalen AA-Batterien betrieben. Während die Bild- und Videodateien anfangs auf SmartMedia-Karten gespeichert wurden, kamen später xD-Picture Cards und SD Memory Cards zum Einsatz.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fujifilm FinePix A 310 Review (englisch) auf steves-digicams.com, 12. September 2003, abgerufen am 19. Februar 2012.
  2. Fujifilm FinePix A 101 Review (englisch) auf steves-digicams.com, 18. Oktober 2001, abgerufen am 19. Februar 2012.