Funny van Dannen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Funny van Dannen im Schlachthof Wiesbaden, 2010

Funny van Dannen (* 10. März 1958 in Tüddern (Gemeinde Selfkant), damals unter niederländischer Verwaltung; eigentlich Franz-Josef Hagmanns-Dajka[1]) ist ein deutscher Liedermacher, Schriftsteller und Maler niederländischer Herkunft.

Leben[Bearbeiten]

Funny van Dannen (2009)

Funny van Dannen wurde als Sohn einer Niederländerin geboren. Seine Muttersprache ist limburgisch. Er lernte Grafikdesign, übte diesen Beruf jedoch nie aus. Als Jugendlicher sammelte er erste musikalische Erfahrungen mit Liedern zur Gitarre im südlimburgischen Dialekt und als Heino-Parodist zum Karneval.[2] Als Fußball-Jugendspieler wurde er von Fortuna Sittard zu einem Probetraining eingeladen. Der Wechsel scheiterte, da der damalige Zweitligist seinem alten Klub die Ablösesumme von 11.000 DM nicht zahlen wollte. Deswegen hörte Funny van Dannen mit dem Fußballspielen auf und wurde kein Fußballprofi.[3]

Er brach die Schule drei Monate vor dem Abitur ab und zog 1978 nach Berlin. Dort spielte er bei diversen Punk- und Jazz-Bands und stellte ab 1980 mit der Absicht, Kunstmaler zu werden, eigene Bilder aus. Zeitweise arbeitete er im Klinikum Steglitz, heute Teil der Charité, als Kunstbeauftragter.[4] 1984 betrieb er zusammen mit seiner Frau für zwei Jahre das Discount / Kaufhaus für Kunst[1]. Seit 1987 tritt er mit selbstverfassten Texten und mit deutschen Liedern zur Gitarre auf. 1988 war er neben Christiane Rösinger und Almut Klotz Mitbegründer der Lassie Singers, verließ die Band aber nach wenigen Monaten. In den folgenden Jahren finanzierte er sich durch Lesungen seiner Geschichten in Kneipen, bis 1991 in Zusammenarbeit mit Erich Maas sein Buch Spurt ins Glück in niedriger Auflage im Verlag Warnke & Maas erschien. 2005 erreichte sein im Verlag Antje Kunstmann erschienenes Buch Neues von Gott Platz 12 der Spiegel-Bestsellerliste.

Seine erste CD Clubsongs erschien 1995 bei Trikont und wurde live im Café Treibeis und dem Golden Pudel Club aufgenommen. Rocko Schamoni, Betreiber des Clubs, stellte einen Kontakt zu Campino her. Seit 1999 arbeitet van Dannen regelmäßig mit der Band Die Toten Hosen zusammen. Seit 2007 erscheinen seine Alben bei JKP. Eine breite Anerkennung seiner Leistungen als Maler blieb bisher aus.

Van Dannen ist verheiratet und hat vier Söhne.

Werk[Bearbeiten]

Van Dannens Texte sind von Chuzpe, Ironie und Satire geprägt. Daneben gibt es verschiedene Liebeslieder. Ein häufiges Motiv bei ihm ist die Personifikation von Tieren und Gegenständen. Die meisten seiner Platten sind Livemitschnitte. Musikalisch gestaltet er seine Lieder einfach mit akustischer Gitarre und manchmal mit der Mundharmonika. Teile seines Werks sind dem Chanson zuzuordnen. Auf den Studioalben Herzscheiße und Nebelmaschine wurde er musikalisch von der No-Goods-Band um Peter Pichler unterstützt. Auf dem Album Saharasand wirkte Vincent Sorg als Produzent und Musiker mit.

1991 erschienen auf dem Debütalbum der Lassie Singers seine Lieder Falsche Gedanken und Jeder ist in seiner eigenen Welt. 1996 coverte die Band Das Regenlied.

Teilweise erfolgreicher als seine eigenen Veröffentlichungen waren die Interpretationen anderer Musiker. Dackelblut veröffentlichte 1995 Nimm deine traurigen Lieder auf dem Album Schützen und Fördern. Udo Lindenberg coverte 1996 auf dem Album Und ewig rauscht die Linde die Lieder Nana Mouskouri und Gutes tun.[5] Die Schröders machten 1997 auf ihrem Album Gilp das Lied Saufen einem breiten Publikum bekannt. Rantanplan spielten 1998 für das Album Köpfer eine Version des Liedes Unbekanntes Pferd ein.

Seit 1999 ist van Dannen an verschiedenen Liedern von Die Toten Hosen beteiligt. Darunter einige Titel auf den Alben Unsterblich, Auswärtsspiel, Reich & sexy II, Zurück zum Glück und Nur zu Besuch; erwähnenswert darunter die Chartssingles Bayern (DE #8), Schön sein (DE #9) und Walkampf (DE #24).

2000 interpretierten Queen Bee Freundinnen und Homebanking. Japanische Kampfhörspiele coverten 2005 Menschenverachtende Untergrundmusik für das Album Deutschland von vorne. 2005 verwendete Pierre Boom den Titel Als Willy Brandt Bundeskanzler war für seinen Dokumentarfilm Schattenväter.[6] Wiglaf Droste nahm einige Titel van Dannens mit ihm, sowie Nana Mouskouri und Unbekanntes Pferd zusammen mit dem Spardosen-Terzett auf. Franz Wittenbrink verwendete einige Lieder für das Theaterprojekt Mütter.[7] 2006 coverte Fitzoblong auf dem Album Im Club der Melancholie einige Lieder. 2007 schrieb van Dannen die Lieder Staub und Nachtigall für das Album 20359 der Band Rantanplan.[8]

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben
Nebelmaschine
  DE 90 10.04.2005 (1 Wo.) [9]
Trotzdem Danke
  DE 69 26.08.2007 (1 Wo.) [9]
Saharasand
  DE 72 20.09.2009 (1 Wo.) [9]
Fischsuppe
  DE 64 16.03.2012 (1 Wo.) [9]
Geile Welt
  DE 62 17.10.2014 (… Wo.) [9]
[9]
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

CDs[Bearbeiten]

  • 1995: Clubsongs
  • 1996: Basics
  • 1997: Info3
  • 1998: Uruguay
  • 2000: Melody Star
  • 2002: Groooveman
  • 2003: Herzscheiße
  • 2005: Nebelmaschine
  • 2005: Neues von Gott (Hörbuch)
  • 2005: Authentic Trip
  • 2007: Zurück im Paradies (Hörbuch)
  • 2007: Trotzdem danke
  • 2009: Saharasand
  • 2010: Meine vielleicht besten Lieder… (Best-of)
  • 2012: Fischsuppe
  • 2014: Geile Welt

Bücher[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  •  Julia Schaaf: Heiter aus Notwehr. In: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Nr. 30, 29. Juli 2007, S. 45.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Funny van Dannen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Biografie auf www.funny-van-dannen.de
  2. im Gespräch mit Julia Westlake in der NDR Talkshow am 2. November 2007
  3. Die Toten Hosen: Interview mit Funny van Dannen: Die Hosen decken einen wichtigen politischen Bereich ab In: Die Toten Hosen - online. Februar 2000.
  4. Interview mit Funny van Dannen . In: Die Toten Hosen - online. Juli 2007.
  5. Michael Brandes: Interview mit Funny van Dannen: Künstler sind nicht überflüssig. In: Komm küssen - online.
  6. Trailer zu Schattenväter (MOV; 2,3 MB)
  7. Pressezitate zu Mütter
  8. Pressetext zum Album 20359
  9. a b c d e f musicline.deFunny van Dannen in den deutschen Albumcharts