Funtana Coberta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typenreihe sardisch-korsischer Monumente
Der Tholos über dem Brunnenhaus

Das Brunnenheiligtum (Pozzo sacre) Funtana Coberta (dt. überdachter Brunnen) stammt aus dem 10. Jahrhundert v. Chr. und liegt in der Region Salto di Quirra, bei Escalaplano bzw. Ballao in der sardischen Provinz Cagliari. Vom Ort aus führt ein kurzer Fußweg zu dem gut erhaltenen Denkmal der Nuragher.

Stufen führen hinab in die überwölbte Brunnenkammer. Am Ende der Treppe erreicht man den ebenen Boden einer kreisrunden Tholos von etwa vier Metern Durchmesser. Von hier führt außermittig ein runder gemauerter Brunnenschacht weitere fünf Meter in die Tiefe, wo heute noch Wasser geschöpft werden kann. Nach Regenfällen steigt der Brunnenpegel und die Treppenstufen werden von grünlichen Wasser bedeckt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Maria Rosaria Manunza: Funtana coberta – tempio nuragico a Ballao nel Gerrei. Scuola Sarda Editrice, Cagliari 2008, ISBN 978-88-87758-20-7.

Weblinks[Bearbeiten]

39.6319939569449.3560814858333Koordinaten: 39° 37′ 55″ N, 9° 21′ 22″ O