Gérard Darmon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Darmon im Jahr 2008

Gérard Darmon (* 29. Februar 1948 in Paris) ist ein französischer Schauspieler und Sänger.

Leben[Bearbeiten]

Gérard Darmon entstammt einer Familie algerischer Einwanderer. Für das Kino entdeckt wurde er von Roger Hanin. Seine erste Filmrolle bekam er in dem Film Die Abenteuer des Rabbi Jacob von Gérard Oury, in dem er einen der Gefolgsleute von Colonel Farès spielt. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde er 1980 durch seinen Auftritt in Diva von Jean-Jacques Beineix bekannt, gefolgt von Der Superboß, an der Seite von Roger Hanin. Seine erste Hauptrolle spielte er 1983 in Die Prinzen, einem Film des Regisseurs Tony Gatlif. In den folgenden Jahren spielte er unter anderem in diversen Filmen unter der Regie von Claude Lelouch, 2002 war er in der Rolle des Pyradonis in Asterix & Obelix: Mission Kleopatra von Alain Chabat zu sehen. 2003 brachte er sein erstes Album als Sänger heraus, gefolgt von weiteren Veröffentlichungen in den Jahren 2006 und 2008.

Filmografie[Bearbeiten]

Diskographie[Bearbeiten]

  • 2003: Au milieu de la nuit
  • 2006: Dancing
  • 2008: On s’aime

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gérard Darmon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien