Göteborger Schärengarten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Göteborger Schärengarten

Der Göteborger Schärengarten ist ein Schärengarten im Kattegat westlich der Stadt Göteborg in Schweden.

Lage[Bearbeiten]

Fähre in Saltholmen

Er besteht aus einer Vielzahl von Schären genannten kleinen Inseln, die der Küste vorgelagert sind. Es wird unterschieden zwischen dem nördlichen und dem südlichen Schärengarten. Der nördliche Schärengarten gehört zur Gemeinde Öckerö, der südliche Teil zur Gemeinde Göteborg. Der nördliche Teil der Schären wird durch Fährverbindungen von Lilla Varholmen, der südliche von Saltholmen aus erschlossen. Zwischen einigen Inseln bestehen darüber hinaus auch Brückenverbindungen.

Inseln im nördlichen Schärengarten[Bearbeiten]

Kirche von Hönö

Zum nördlichen Schärengarten gehören die nachfolgend aufgeführten Inseln. Die Aufstellung ist nicht vollständig.

Inseln im südlichen Schärengarten[Bearbeiten]

Leuchtturm auf Böttö
Gäveskär
Seezeichen auf Vinga

Die nachfolgend aufgeführten Inseln werden zum südlichen Schärengarten gezählt. Auch diese Aufstellung ist unvollständig.

Styrsö

Literatur[Bearbeiten]

  • Lars Dörenmeier: CityTrip Göteborg. Reise know-how Verlag Peter Rump GmbH, Bielefeld 2012, ISBN 978-3-8317-2145-0, S. 76 ff.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Göteborg Archipelago – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

57.6336411.756744Koordinaten: 57° 38′ N, 11° 45′ O