Günther Thomae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Günther Thomae (* 3. September 1953 in Sonneberg) ist ein ehemaliger deutscher Volleyballspieler. Er bestritt 167 Länderspiele für die DDR.

Leben[Bearbeiten]

Nach dem Abitur absolvierte er ein Studium der Sportwissenschaften und wurde Diplomlehrer für Sport. Schließlich erwarb er noch die Qualifikation als A-Lizenztrainer für Volleyball. Heute arbeitet er als Lehrer an einem naturwissenschaftlich-sprachlichen Gymnasium in Waldkraiburg (Oberbayern).

Sportlaufbahn von Günter Thomae[Bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten]

Von 1969–1986 spielte Thomae beim SC Dynamo Berlin, mit Ausnahme der Jahre 1973–1976, in denen er für den SC Leipzig aktiv war.

Einsätze[Bearbeiten]

  • 167 Einsätze in der DDR – Volleyballnationalmannschaft (1972–1980)
  • 9 x DDR-Meister (7 x als Spieler/2 x als Trainer)
  • 5 x DDR-Pokalsieger
  • 6 Teilnahmen an Welt- und Europameisterschaftsfinalrunden, darunter waren 1972, 1975 und 1977 die Europameisterschaft, 1973 in Prag der Weltpokal und die Weltmeisterschaften 1974 in Mexiko und 1978 in Italien.
  • Spielte bis über den 42. Geburtstag hinaus in Regionalliga und 2. Bundesliga und ist heute noch bei den Senioren aktiv.

Pokale[Bearbeiten]

  • 1975 – Europapokalfinale Amsterdam

Sportliche Auszeichnungen[Bearbeiten]

1975 wurde Thomae in Japan in die Weltauswahl gewählt und 1979 erhielt er die Auszeichnung als Bester Angreifer der DDR.

Trainerstationen[Bearbeiten]

  • bis 1986 Trainer in Berlin,
  • bis 1990 Bezirkstrainer Suhl,
  • bis 2000 Landestrainer Thüringen,
  • bis 2003 Leiter Sportstadion Sonneberg,
  • bis 2009 Sportlehrer am beruflichen Gymnasium in Sonneberg (Steinbach)
  • seit 2009 Sportlehrer am Gymnasium Waldkraiburg

Ehrenämter[Bearbeiten]

  • 1990–2004 Abteilungsleiter Volleyball des 1. SSC04,
  • Lehrausschuß / Lehrwart Bezirk Suhl (DDR),
  • Vizepräsident Sport Thüringer Volleyballverband,
  • Stellvertreter Vorsitzender KSB Sonneberg,
  • 1986–1990 Trainer Nachwuchs und 1. Herren SG Dynamo Sonneberg,
  • 1990–2005 Trainer Nachwuchs und 1. Herren des 1. Sonnberger SC04 / später 1. Sonneberger Volleyballclub 04
  • seit 2009 Trainer Herrenmannschaft des TSV 1860 Mühldorf (Regionalliga Südost)

Weblinks[Bearbeiten]