G7 Welcoming Committee Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

G7 Welcoming Committee Records ist eine unabhängige Plattenfirma, die 1997 von Mitgliedern der Punkrockband Propagandhi in Winnipeg gegründet wurde.

Die Plattenfirma ermöglicht es Musikern mit einer radikalen politischen Sichtweise, ihre Musik zu veröffentlichen. Sie ist nach der ökonomischen Struktur, die Robin Hahnel und Michael Albert unter dem Namen Parecon entwarfen, organisiert.

Musiker, die schon bei G7 veröffentlicht haben[Bearbeiten]

Propagandhi, The Weakerthans, Randy, I Spy, The (International) Noise Conspiracy, Submission Hold, Che: Chapter 127, Hiretsukan, Warsawpack, ...But Alive, Greg McPherson, Bakunin's Bum, GFK, Clann Zú, Rhythm Activism, Malefaction, Swallowing Shit, Consolidated

Noam Chomsky, Howard Zinn, Ward Churchill und Ann Hansen haben auch schon Vorträge bei G7 veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten]