G8-Gipfel am Lough Erne 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
39. G8-Gipfel
G8-Gipfel 2013 Logo.png
Ort Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Lough Erne Resort, Nordirland
Beginn 17. Juni 2013
Ende 18. Juni 2013
Teilnehmer aus der Gruppe der G8
FrankreichFrankreich Frankreich François Hollande
KanadaKanada Kanada Stephen Harper
DeutschlandDeutschland Deutschland Angela Merkel
ItalienItalien Italien Enrico Letta
JapanJapan Japan Shinzō Abe
RusslandRussland Russland Wladimir Putin
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich David Cameron
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Barack Obama
Internationale Organisationen
EuropaEuropa Europäische Union José Manuel Barroso
Herman Van Rompuy
Andere Teilnehmer
IrlandIrland Irland Enda Kenny
Lough Erne Resort (2013)

Der 39. G8-Gipfel fand am 17. und 18. Juni 2013 im Lough Erne Resort statt, einem Fünf-Sterne-Golfhotel am Ufer des Lough Erne (irisch: Loch Éirne) im County Fermanagh, Nordirland.[1] Es war das sechste G8-Gipfeltreffen im Vereinigten Königreich nach London (1977, 1984, 1991), Birmingham (1998) und Gleneagles (2005).

Themen[Bearbeiten]

Auf dem Gipfel kündigten Deutschland und die Vereinigten Staaten an, die Hilfszahlungen für syrische Flüchtlinge zu erhöhen. Deutschland will 200 Millionen Euro bereitstellen, die Vereinigten Staaten 225 Millionen Euro. Über eine gemeinsame Position zum Bürgerkrieg in Syrien konnte man sich nicht einigen.[2]

Trivia[Bearbeiten]

  • In der Nähe von Lough Erne verübten nordirische Terroristen vor 25 Jahren eines der schwersten Attentate im Nordirlandkonflikt. Dabei starben elf Menschen, mehr als 60 wurden verletzt.[3]
  • Im Februar 2013 äußerten Experten des britischen Geheimdienstes MI5, dass sie Hinweise auf einen terroristischen Anschlag der IRA auf den G8-Gipfel hätten.[4] Am 23. März 2013 explodierte 26 Kilometer entfernt eine Autobombe. „Oglaigh Na hEireannn“, eine Splittergruppe der IRA, veröffentlichte ein Statement, dem zufolge die Bombe für den G8-Gipfel gedacht war.[5]
  • Die leerstehenden Läden von Fivemiletown wurden im Vorfeld des Gipfels mit Fototapete ausgestattet, um eine belebte Stadt vorzutäuschen.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: G8-Gipfel am Lough Erne 2013 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mark Simpson: What makes Fermanagh an attractive G8 location. BBC, 20. November 2012, abgerufen am 27. April 2013 (englisch).
  2. G-8-Gipfel in Nordirland: Deutschland und USA stocken Syrien-Hilfe auf. In: Spiegel Online. dpa/AFP, 18. Juni 2013, abgerufen am 18. Juni 2013.
  3. G8 treffen sich im Juni 2013 in Nordirland. In: Focus. dpa-AFX, 20. November 2012, abgerufen am 20. Mai 2013.
  4. Patrick Counihan: Report says New IRA is planning terrorist attack on G8 summit in Fermanagh. IrishCentral, 1. Februar 2013, abgerufen am 18. Juni 2013 (englisch).
  5. Henry McDonald: Terror group claims car bomb was meant for Northern Ireland G8 summit. The Guardian, 25. März 2013, abgerufen am 18. Juni 2013 (englisch).
  6. Nordirland G8: Nordirland gaukelt mit Fototapeten Wohlstand vor (Fotostrecke). Spiegel Online, 14. Juni 2013, abgerufen am 18. Juni 2013.