GCB (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel GCB
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr 2012
Produktions-
unternehmen
ABC Studios,
Darren Star Productions,
Kapital Entertainment
Länge 42 Minuten
Episoden 10 in 1 Staffel
Genre Dramedy
Produktion Jim Klever-Weis
Idee Kim Gatlin
Musik Jeff Beal
Erstausstrahlung 4. März 2012 (USA) auf ABC
Besetzung

GCB (Arbeitstitel: Good Christian Bitches und später Good Christian Belles) ist eine US-amerikanische Dramedy-Fernsehserie von Robert Harling, die von ABC Studios in Zusammenarbeit mit Darren Star Productions und Kapital Entertainment für den US-Sender ABC produziert wurde. Die Serie basiert auf der Buchreihe Good Christian Bitches von Kim Gatlin.

Aufgrund der nicht überzeugenden Einschaltquoten gab der Sender am 11. Mai 2012 die Absetzung der Serie bekannt.[1]

Handlung[Bearbeiten]

Amanda Vaughn kehrt in ihre Heimatstadt Dallas zurück, da ihr Ehemann unter skandalösen Umständen verstarb. Widerwillig bittet sie ihre Mutter Gigi um Hilfe. Gigi wünscht sich nichts mehr, als ihre Tochter wieder bei sich zu haben und ihren zwei Teenager-Kindern eine gute Erziehung zu bieten. Doch Amanda will in Dallas einen Neuanfang starten und will nichts mehr von ihrem gemeinen Image von vor 20 Jahren zu tun haben. Schnell muss sie feststellen, dass es nicht einfach ist, ihrer Vergangenheit zu entfliehen. Vor allem Carlene Cockburn ist von Amandas Rückkehr nicht begeistert, da sie von dieser in der Schule fies gequält wurde. Erst durch Unterstützungen hat es Carlene vom hässlichen Entlein zu einer Südstaatenschönheit geschafft. Ihr fällt es nicht leicht, den Groll gegen Amanda zu begraben, auch wenn es die Bibel vorgibt.

Zu Carlene besten Freundinnen zählen Cricket Caruth-Reilly, Sharon Peacham und Heather Cruz. Im Mittelpunkt stehen die Hausfrauen, deren Leben sich um Kirche, Sex, Klatsch und Tratsch dreht.

Figuren[Bearbeiten]

Amanda Vaughn
Sie kehrt nach 20 Jahren als Witwe mit zwei Kindern von Los Angeles in ihre Heimatstadt, einem reichen Vorort von Dallas, zurück. Sie ist nicht gerade stolz auf ihre Vergangenheit. Ihr Ehemann ist unter skandalösen Umständen verstorben.
Carlene Cockburn
Sie wurde in der Schule von Amanda gequält. Außerdem war sie ein hässliches Entlein und schaffte es erst mit „Unterstützungen“ zu einer Südstaatenschönheit. Sie führt mit ihrem hinreißenden Ehemann Ripp ein verschwenderisches Leben.
Sharon Peacham
Sie war eine ehemalige Schönheitskönigin, die sich im Lauf der Zeit verändert hat. Sie hat bei den Miss Teen-Schöhnheitswahlen Amanda die Chance auf die Krone genommen, indem sie ein Gerücht in die Welt setzte.
Heather Cruz
Sie war in der Highschool eine Außenseiterin und gehört nun in den Kreis der High Society von Dallas.
Cricket Caruth-Reilly
Sie hat Amanda einst den Freund ausgespannt. Cricket ist eine knallharte, erfolgreiche Geschäftsfrau mit einer anscheinend perfekten Ehe.
Ripp Cockburn
Er ist der Ehemann von Carlene: Er ist ein einschüchternder Ölbaron, der sehr christlich ist. Ripp hat ein Interesse an Amanda als sie nach Dallas zurückkehrt, da er denkt, dass sie etwas zu verbergen hat.
Blake Reilly
Er ist der stilvolle und umwerfend gut aussehende (aber schwule) Ehemann von Cricket. Er arbeitet in Crickets Firma und liebt es, auf der Ranch zu leben. Er ist mit Amanda befreundet, wovon Cricket nicht begeistert ist.
Zack Peacham
Er ist der Ehemann von Sharon. Als die beiden geheiratet haben, waren sie das goldene Paar von Hillside Park. Doch diese Zeiten sie lange vorbei. Er verknallt sich in Amanda.
Gigi Stopper
Gigi ist die perfekte Vorzeige-Dame und die Mutter von Amanda. Gigi liebt ihre Familie, Cocktails und ihre Kirche. Sie ist begeistert, dass Amanda und ihre Enkelkinder wieder unter ihrem Dach wohnen und unter ihren Regeln erzogen werden. Ihre Enkelkinder dürfen sie nicht Oma nennen, sondern Gigi.

Produktion[Bearbeiten]

Im September 2010 wurde bekannt, dass ABC die Rechte an der Buchreihe bekam.[2] Im Februar 2011 wurde eine Präsentationsorder bestellt.[3] Jennifer Aspen bekam im Februar 2011 als erste eine Hauptrolle in dem Serienpiloten.[4] Am 1. März 2011 wurde die weibliche Hauptrolle Amanda Vaughn an Leslie Bibb vergeben.[5] Im März 2011 stießen noch Miriam Shor und Marisol Nichols zum Piloten.[6][7] Am 14. März 2011 wurde die Rolle der Carlene Cockburn an Kristin Chenoweth vergeben.[8] David James Elliott wurde am 16. März 2011 als Carlene Cockburns Ehemann Ripp gecastet.[9]

Am 13. Mai 2011 wurde der Pilot offiziell als Serie bestellt, die dann im Frühjahr 2012 starten soll.[10] Außerdem wurden zehn Folgen für die erste Staffel geordert.

Mitte September 2011 wurde Eric Winter für einen Handlungsbogen als Luke, der Bruder von Carlene Cockburn, verpflichtet.[11] Außerdem bekamen Sheryl Crow und Sandra Bernhard Gastrollen.[12]

Serientitel[Bearbeiten]

ABC wollte der Serie ursprünglich den gleichen Titel geben, wie die Buchreihe heißt: Good Christian Bitches. Jedoch waren einige Christen und christliche Organisationen nicht begeistert von dem Titel, da sie befürchteten, dass sich dieser erniedrigend auf das Christentum auswirke. Auch waren einige der Fürsprecher für Frauen dagegen, da das Wort „Bitch“ problematisch wäre.[13] Deshalb beschloss ABC, die Serie in Good Christian Belles umzubenennen. Zum Schluss wurde der Titel noch einmal umbenannt und zwar in GCB.[14]

Besetzung[Bearbeiten]

Hauptdarsteller[Bearbeiten]

Rolle Schauspieler Hauptrolle
(Episoden)
Amanda Vaughn Leslie Bibb 1.01–1.10
Carlene Cockburn Kristin Chenoweth 1.01–1.10
Sharon Peacham Jennifer Aspen 1.01–1.10
Heather Cruz Marisol Nichols 1.01–1.10
Cricket Caruth-Reilly Miriam Shor 1.01–1.10
Ripp Cockburn David James Elliott 1.01– 1.10
Blake Reilly Mark Deklin 1.01–1.10
Zack Peacham Brad Beyer 1.01–1.10
Gigi Stopper Annie Potts 1.01–1.10

Nebendarsteller[Bearbeiten]

Gastrollen[Bearbeiten]

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Die Serie startete in den Vereinigten Staaten am 4. März 2012 im Anschluss an Desperate Housewives bei ABC. Das Staffelfinale wurde am 6. Mai 2012 gezeigt.

Episodenliste[Bearbeiten]

Nr. Deutsch­sprachiger Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung­ (—) Regie Drehbuch Quoten
(USA)
1  Pilot 4. Mär. 2012 Alan Poul Robert Harling 7,56 Mio.[15]
2  Hell Hath No Fury 11. Mär. 2012 Victor Nelli, Jr. Robert Harling 7,12 Mio.[16]
3  Love Is Patient 18. Mär. 2012 Larry Shaw & Victor Nelli, Jr. Gretchen J. Berg & Aaron Harberts 6,07 Mio.[17]
4  A Wolf In Sheep’s Clothing 25. Mär. 2012 Bethany Rooney Henry Alonso Myers 6,33 Mio.[18]
5  Forbidden Fruit 1. Apr. 2012 Randy Zisk Laurie McCarthy 5,63 Mio.[19]
6  Turn the Other Cheek 8. Apr. 2012 James Hayman Veronica Becker & Sarah Kucserka 5,25 Mio.[20]
7  Sex is Divine 8. Apr. 2012 John Scott Jordon Nardino 5,22 Mio[20]
8  Pride Comes Before a Fall 15. Apr. 2012 Matt Shakman Robert Sudduth 4,43 Mio.[21]
9  Adam & Eve’s Rib 29. Apr. 2012 Victor Nelli, Jr. Henry Alonso Myers 5,52 Mio.[22]
10  Revelation 6. Mai  2012 Paul Holahan Robert Harling 5,56 Mio.[23]

Rezeption[Bearbeiten]

Auf der Seite Metacritic.com wurde aus 22 sehr gemischten Zeitungskritiken ein Metascore von 55/100 ermittelt.[24]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Christian Junklewitz: GCB: ABC macht mit den Christinnen Schluss. In: Serienjunkies.de. 12. Mai 2012. Abgerufen am 12. Mai 2012.
  2. „Good Christian Bitches“ - die neuen „Desperate Housewives“?
  3. US-Network ABC bestellt sechs neue Pilotfolgen
  4. PILOTS: Frances Fisher Joins ‘Partners,’ Jennifer Aspen Cast In ‘Bitches’
  5. Leslie Bibb Set As The Lead In ABC’s ‘Bitches’, Jennifer Ehle To Star In CBS Pilot
  6. Bruce Greenwood Among Latest ABC Pilot Castings
  7. Thomas Dekker To Star In ‘Secret Circle,’ Marisol Nichols Joins ‘Christian Bitches’
  8. Kristin Chenoweth To Co-Star In ABC’s ‘Good Christian Bitches’
  9. TVLine Items: David James Elliott Joins Bitches, X Factor Judges, and Other TV News to Know
  10. 'Good Christian Belles', 'Pan Am' join ABC lineup
  11. Good Christian Belles: Eric Winter mit Handlungsbogen
  12. Good Christian Belles: Sheryl Crow und Sandra Bernhard zu Gast
  13. Critics Slam ABC Pilot 'Good Christian Bitches' for 'Inappropriate,' 'Damaging' Title
  14. ABC benennt Good Christian Belles erneut um: G.C.B.
  15. Sara Bibel: Sunday Final Ratings: 'The Good Wife,' 'CSI Miami' Adjusted Up; 'Cleveland' Adjusted Down. TV by the Numbers. 6. März 2012. Abgerufen am 6. März 2012.
  16. Amanda Kondolojy: Sunday Final Ratings: '60 Minutes', 'America's Funniest Home Videos', 'Once Upon a Time', 'The Amazing Race' & 'Desperate Housewives' Adjusted Up. TV by the Numbers. 13. März 2012. Abgerufen am 18. März 2012.
  17. Robert Seidman: TV Ratings Sunday: 'Once Upon a Time' Steady; 'Bob's Burgers' Inches Up; 'GCB,' 'Celebrity Apprentice' Fall. TV by the Numbers. 19. März 2012. Abgerufen am 21. März 2012.
  18. Amanda Kondolojy: Sunday Final Ratings: 'Once Upon a Time' Adjusted Up, 'GCB' Adjusted Down + Final CBS Numbers. TV by the Numbers. 27. März 2012. Abgerufen am 28. März 2012.
  19. Sara Bibel: Sunday Final Ratings:'Once Upon A Time,' 'Bob's Burgers,' '60 Minutes' Adjusted Up. TV by the Numbers. 3. April 2012. Abgerufen am 4. April 2012.
  20. a b Sara Bibel: Sunday Final Ratings: 'Celebrity Apprentice' Adjusted Up + Unscrambled CBS Shows. TV by the Numbers. 10. April 2012. Abgerufen am 9. Mai 2012.
  21. Amanda Kondolojy: Sunday Final Ratings: 'AFV,' 'Amazing Race,' 'Simpsons,' 'Bob's Burgers,' 'Celebrity Apprentice' & 'The Cleveland Show' All Adjusted Up. TV by the Numbers. 17. April 2012. Abgerufen am 9. Mai 2012.
  22. Sara Bibel: Sunday Final Ratings: 'Once Upon a Time,' 'Amazing Race,' 'Celebrity Apprentice,' 'Cleveland' Adjusted Up; 'Harry's Law,' 'GCB' Adjusted Down. TV by the Numbers. 1. Mai 2012. Abgerufen am 9. Mai 2012.
  23. Amanda Kondolojy: Sunday Final Ratings: 'Simpsons', 'Amazing Race' Finale, 'Harry's Law' Adjusted Up; 'Desperate Housewives', 'NYC 22' Adjusted Down. TV by the Numbers. 8. Mai 2012. Abgerufen am 9. Mai 2012.
  24. GCB auf Metacritic (Stand 05/2012)