GEICO 400

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
GEICO 400
GEICO 400
Veranstaltungsort: Chicagoland Speedway
Hauptsponsor: LifeLock
Erstes Rennen: 2001
Distanz: 400,5 Meilen (644,5 km)
Anzahl Runden: 267
Ehemalige Namen: Tropicana 400 (2001-2004)
USG Sheetrock 400 (2005-2007)
LifeLock.com 400 (2008-2010)

Das GEICO 400 ist ein Rennen im NASCAR Sprint Cup und findet auf dem Chicagoland Speedway in Joliet, Illinois statt.

Das Rennen ist relativ neu im Rennkalender des Sprint Cup und wurde erstmals im Jahre 2001 als Tropicana 400 ausgetragen. Seit der ersten Austragung ist es das 18. Rennen der Saison und folgt direkt auf das Coke Zero 400. In den ersten sechs Jahren konnten es fünf verschiedene Fahrer gewinnen, Kevin Harvick war der einzige Fahrer, der in zwei aufeinanderfolgenden Saisons das Rennen gewinnen konnte. Seit der Saison 2008 wird das Rennen als Nachtrennen unter Flutlicht ausgetragen.

Sieger[Bearbeiten]

Geico 400[Bearbeiten]

LifeLock.com 400[Bearbeiten]

USG Sheetrock 400[Bearbeiten]

Tropicana 400[Bearbeiten]