GE Healthcare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

GE Healthcare umfasst die gesundheitlichen Dienstleistungen der amerikanischen General Electric Company, einem der umsatzstärksten Mischkonzerne der Welt. GE Healthcare hat seinen Sitz in Chalfont St Giles in Buckinghamshire in Großbritannien. GE Healthcare erzielte 2008 weltweit einen Umsatz von 17,3 Mrd.$, Umsatzhistorie Umsatz 2000 - 2006: 6,2 - 7,3 - 8,4 - 9,0 - 13,5 - 15,2 - 16,6 Mrd. $. Das Forschungs- und Entwicklungsbudget liegt bei etwa 1 Mrd. $. Es beschäftigt über 46.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Staaten.

Das Portfolio umfasst medizintechnische Lösungen und Dienstleistungen in den Bereichen medizinische Bildgebung und Informationstechnologien, medizinische Diagnostik, Patienten-Monitoring, Arzneimittelforschung und biopharmazeutische Fertigungstechnologien.

Geschäftsbereiche[Bearbeiten]

  • GE Healthcare Systems
Healthcare Systems umfasst ein breites Spektrum von Technologien und Dienstleistungen für die Patientenversorgung, u.a. Bildgebungstechnologien zur Diagnostik von Knochenbrüchen, Traumata-Diagnosen in der Ambulanz, Untersuchung des Herzens und seiner Funktionen sowie zur Früherkennung von Krebs und Hirnkrankheiten, insbesondere Computertomographie, Magnetresonanztomographie, Röntgentechnologie, digitale Mammographie und molekulare Bildgebung (u. a. PET- und SPECT-Systeme); Ultraschalltechnologien, Densitometrie, EKG-Systeme, Patientenüberwachung, Inkubatoren und Wärmebettchen, Beatmung und Anästhesiemanagement.
  • GE Healthcare Life Sciences
Life Sciences forscht und produziert in der medizinisch-pharmazeutischen Biotechnologie. Zu den Bereichen zählen Bioprocess, Protein Sciences, Genomic Sciences und in Cellular imaging.
  • GE Healthcare Medical Diagnostics
Medical Diagnostics ist in den Bereichen Forschung, Herstellung und Vertrieb von Diagnostika (Kontrastmittel und Radiopharmaka) tätig, die bei radiologischen und nuklearmedizinischen Untersuchungen zur Darstellung von Organen, Geweben und Funktionen im menschlichen Körper eingesetzt werden.
  • GE Healthcare IT
Healthcare IT stellt im Rahmen der Produktfamilie Centricity® Klinische Informationssysteme für die Radiologie, Kardiologie, Anästhesie und Intensivmedizin bereit.
  • GE Healthcare Surgery
Surgery umfasst Produkte zur intraoperativen und interventionellen Bildgebung, insbesondere mobile fluoroskopische Bildgebungssysteme - sogenannte C-Bögen - für den Einsatz u.a. in der Chirurgie, Orthopädie und Kardiologie.

Weitere Dienstleistungen sind

  • GE HC Financial Services, Finanzierungslösungen (Miete oder Leasing) für medizintechnische Anlagen.
  • GE GoldSeal, Handel mit gebrauchten medizintechnischen Anlagen.

Management[Bearbeiten]

  • Präsident und CEO: John Dineen
  • Präsident und CEO Global Diagnostic Imaging: Mark Vachon
  • Präsident und CEO Clinical Systems: Omar Ishrak
  • Präsident und CEO Life Sciences: Kieran Murphy
  • Präsident und CEO Medical Diagnostics: Pascale Witz
  • Präsident und CEO IT and Performance Solutions: Jan de Witte
  • CEO Surgery: Pete McCabe
  • Präsident und CEO GE Healthcare, International: Reinaldo Garcia
  • Chief Quality Officer: Dee Mellor

GE Healthcare D-A-CH[Bearbeiten]

GE Healthcare ist in Deutschland mit rund 1.800 Beschäftigten an 11 Standorten vertreten, u.a. in München, Solingen, Dornstadt, Wendelstein, Berlin, Hamburg, Freiburg im Breisgau, Braunschweig und Dassel. Hauptgeschäftssitz ist München. Präsident und CEO von GE Healthcare Deutschland ist Volker Wetekam. Der Standort in Freiburg steht in unmittelbarer Nachfolge von der Marquette Hellige, welche von GE 1996 zusammen mit der Mutterfirma Marquette Medical Systems gekauft wurde. Das Unternehmen gliedert sich wie folgt

  • GE Healthcare GmbH (ehem. GE Medical Systems Deutschland GmbH und GE Ultraschall Deutschland GmbH): Diagnostische Bildgebung, Ultraschall
  • GE Medical Systems Information Technologies GmbH: Klinische Systeme
  • GE Healthcare Information Technologies GmbH & Co. KG: IT-Lösungen
  • GE Healthcare Buchler GmbH & Co.KG (ehem. Amersham Buchler GmbH & Co. KG): Medical Diagnostics
  • GE Healthcare Europe GmbH: Life Sciences

In Österreich existieren Standorte in Zipf (zu Neukirchen an der Vöckla), Pasching (bei Linz) und in Wien. In der Schweiz besteht ein Standort in Glattbrugg bei Zürich.

Webseiten[Bearbeiten]