GHC Junior Heavyweight Championship

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
GHC Junior Heavyweight Championship
Daten
Titelträger Taiji Ishimori
Seit 27. Januar 2013
Inhaber Pro Wrestling NOAH
Eingeführt 24. Juni 2001

Die GHC Junior Heavyweight Championship (zu deutsch GHC (Global Honored Crown) Junior Meisterschaft im Schwergewicht) ist ein Wrestlingtitel für Einzelwrestler bei Pro Wrestling NOAH. Der Titel besitzt den Status einer Weltmeisterschaft, da er auch in den USA verteidigt wurde und unterliegt offiziell einem Gewichtslimit von 100 kg (entsprechen 220 amerikanische Pfund). Wie im Wrestling allgemein üblich erfolgt die Vergabe nach einer zuvor bestimmten Storyline.

Geschichte[Bearbeiten]

Wie der IWGP Junior Heavyweight Championship von New Japan Pro Wrestling wurde dieser Titel auch für leichtere und technisch bessere Wrestler eingeführt. Er wurde am 24. Juni 2001 bei der Show NOAH Navigation to the bright Destination - Day 10 in einem Turnier ausgefochten. Yoshinobu Kanemaru besiegte dabei im Finale Juventud Guerrera, um so der erste Titelträger zu werden. Im Laufe der Zeit wurde der Titel zu einem der respektiertesten Wrestlingtitel mit einem Gewichtslimit der Welt, was auf den Unterhaltungs- und Qualitätswert der Titelmatches zurückzuführen ist. Am 30. Mai 2003 erreichte er zudem den Status einer Weltmeisterschaft, als der Titel vom damaligen Champion Michael Modest bei einer Show der mittlerweile geschlossenen amerikanischen Promotion Pro Wrestling IRON in Cloverdale, Kalifornien gegen Vito Thomaselli verteidigt wurde. Auch bei der bekannteren US-Promotion Ring of Honor oder der deutschen Promotion Westside Xtreme Wrestling, mit denen Pro Wrestling NOAH eng zusammenarbeitet, wurde der Titel schon ausgefochten.

Aktueller Titelträger[Bearbeiten]

Der aktuelle GHC Junior Heavyweight Champion ist Taiji Ishimori in seiner ersten Regentschaft. Er besiegte den vorherigen Titelträger Shuji Kondo bei Great Voyage 2013 in Osaka am 27. Januar 2013 in Ōsaka.

Rekorde[Bearbeiten]

Rekord Rekordhalter Einheit
Meiste Titelgewinne Yoshinobu Kanemaru 6 mal
Längste Regentschaft Yoshinobu Kanemaru 400 Tage
Kürzeste Regentschaft Makoto Hashi & Ricky Marvin 1 Tag
Ältester Titelträger Jushin Thunder Liger 39 Jahre 36 Tage
Jüngster Titelträger Katshuhiko Nakajima 20 Jahre 337 Jahre
Schwerster Titelträger Takashi Sugiura 104 Kilogramm
Leichtester Titelträger KENTA 81 Kilogramm

Liste der Titelträger[Bearbeiten]

# Champion Nr. Tage Datum des Titelgewinns Ort Veranstaltung Bemerkung
1 Yoshinobu Kanemaru 1 117 24. Juni 2001 Nagoya, Japan Navigation to the bright Destination - Day 10 Der Titel wurde als GHC Junior Heavyweight Championship eingeführt. Yoshinobu Kanemura gewann ein Turnier, um der erste Titelträger zu werden. Er besiegte im Finale Juventud Guerrera.
2 Tatsuhito Takaiwa 1 51 19. Oktober 2001 Yokohama, Japan Tug of War 2001 - Day 10
3 Naomichi Marufuji 1 119 9. Dezember 2001 Tokio, Japan Navigation in raging Ocean 2001 - Day 14
4 Makoto Hashi 1 1 7. April 2002 Tokio, Japan Encountering Navigation 2002 - Day 16 - Come and watch in Ariake
Titel vakant * * 8. April 2002 * * Makoto Hashi gab den Titel freiwillig ab, weil er den Titelgewinn aufgrund einer Verletzung von Naomichi Marufuji nicht anerkannte.
5 Yoshinobu Kanemaru 2 308 26. Mai 2002 Sapporo, Japan Navigation with Breeze 2002 - Day 14 Yoshinobu Kanemaru gewann ein Turnier, um der neue Titelträger zu werden. Er besiegte im Finale KENTA.
6 Michael Modest 1 166 30. März 2003 Fukuoka, Japan Encountering Navigation 2003 - Day 7 Während seiner Regentschaft verteidigte Michael Modest seinen Titel in den USA gegen Vito Thomaselli. Daraufhin erhielt der Titel einen World-Status
7 Takashi Sugiura 1 114 12. September 2003 Tokio, Japan Navigation over the Date Line 2003 - Day 13
8 Jushin Thunder Liger 1 187 4. Januar 2004 Tokio, Japan NJPW Wrestling World 2004
9 Yoshinobu Kanemaru 3 374 10. Juli 2004 Tokio, Japan Departure 2004
10 KENTA 1 321 18. Juli 2005 Tokio, Japan Destiny
11 Takashi Sugiura 2 202 4. Juni 2006 Sapporo, Japan Northern Navigation 2006 - Day 12
12 Tatsuhito Takaiwa 2 126 23. Dezember 2006 Tokio, Japan SEM SEMful Gift in Differ 2006
13 Mushiking Terry 1 182 28. April 2007 Tokio, Japan Spring Navigation 2007 - Day 16
14 Yoshinobu Kanemaru 4 322 27. Oktober 2007 Tokio, Japan Autumn Navigation 2007 - Day 12
15 Bryan Danielson 1 29 14. September 2008 Tokio, Japan ROH - The Tokyo Summit
16 KENTA 2 121 13. Oktober 2008 Hiroshima, Japan Autumn Navigation 2008 - Day 5
17 Katsuhiko Nakajima 1 19 11. Februar 2009 Tokio, Japan Kensuku Office Take the Dream Vol. 7
18 KENTA 3 139 1. März 2009 Tokio, Japan The second Navigation 2009 - Day 7
Titel vakant * * 30. Oktober 2009 * * Aufgrund einer Knieverletzung von KENTA wird der Titel für vakant erklärt.
19 Yoshinobu Kanemaru 5 400 31. Oktober 2009 Tokio, Japan Autumn Navigation - Day 9 Yoshinobu Kanemaru gewann die NOAH Junior Heavyweight League 2009, auf dessen Gewinn es auch um den vakanten Titel ging. Er besiegte im Finale Jushin Thunder Liger.
20 Kotaro Suzuki 2 292 5. Dezember 2010 Tokio, Japan NOAH Winter Navigation 2010 - Day 11
21 Katsuhiko Nakajima 2 8 23. September 2011 Tokio, Japan NOAH Shiny Navigation 2011
Titel vakant * * 2. Oktober 2011 * * Aufgrund einer Knieverletzung von Katsuhiko Nakajima wird der Titel für vakant erklärt.
22 Ricky Marvin 1 1 16. Oktober 2011 Tokio, Japan The Navigation Sunday 2011 in Korakuen Ricky Marvin besiegte Satoshi Kajiwara um den vakanten Titel.
Titel vakant * * 16. Oktober 2011 * * Ricky Marvin gab den Titel freiwillig zurück, da er ihn von Katsuhiko Nakajima gewinnen wollte.
23 Katsuhiko Nakajima 3 163 27. November 2011 Tokio, Japan The great Voyage in Tokyo Vol.4 Katsuhiko Nakajima besiegte Ricky Marvin um den vakanten Titel.
24 Yoshinobu Kanemaru 6 143 9. Mai 2012 Tokio, Japan The Navigation in May 2012 - Day 2
25 Shuji Kondo 1 652+ 29. September 2012 Tokio, Japan The Navigation Saturday 2012
Taiji Ishimori 1 532+ 27. Januar 2013 Ōsaka, Japan Great Voyage 2013 in Osaka

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Titelprofil auf cagematch.de