GLS Gemeinschaftsbank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
GLS Gemeinschaftsbank eG
Logo
Außenansicht des Hauptsitzes der GLS Gemeinschaftsbank eG in Bochum
Staat Deutschland
Sitz Bochum
Rechtsform eG
Bankleitzahl 430 609 67[1]
BIC GENO DEM1 GLS[1]
Gründung 1974
Verband Rheinisch-Westfälischer Genossenschaftsverband
Website gls.de
Geschäftsdaten 2013[2]
Bilanzsumme 3,23 Mrd. Euro
Einlagen 2,81 Mrd. Euro
Kundenkredite 1,65 Mrd. Euro
Mitarbeiter 450
Geschäftsstellen 7
Mitglieder 32.400
Leitung
Vorstand Thomas Jorberg (Sprecher), Andreas Neukirch
Aufsichtsrat Ulrich Walter, Vorsitzender
Eingang mit Logo der GLS Bank

Die GLS Gemeinschaftsbank eG ist eine Genossenschaftsbank. GLS steht für Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken.

Die GLS Bank gehört dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) und dessen Sicherungseinrichtung an. Ihre Zentrale befindet sich in Bochum, weitere Niederlassungen gibt es in München, Hamburg, Frankfurt am Main, Stuttgart, Freiburg und Berlin.

Geschichte[Bearbeiten]

Die GLS Bank wurde 1974 gegründet und war die erste Bank, die nach sozial-ökologischen Grundsätzen arbeitet. Die GLS Gemeinschaftsbank wurde von Anthroposophen gegründet, sieht sich jedoch nicht nur als Bank der Anthroposophen.[3] Anfang 2003 übernahm die GLS Bank die Geschäfte der in finanzielle Schwierigkeiten geratenen Ökobank. Durch die Übernahme der IntegraBank (München) im Jahr 2008 verstärkte die Bank ihr Engagement auch im christlich-kirchlichen Bereich.[4]

Geschäftsprinzip[Bearbeiten]

Die Bank finanziert mehr als 11.000 Unternehmen und Projekte pro Jahr, die in Bereichen wie freie Schulen und Kindergärten, regenerative Energien, Behinderteneinrichtungen, Wohnen, nachhaltiges Bauen und Leben im Alter tätig sind.[5] Nicht finanziert werden unter anderem Alkohol, Atomenergie, Embryonenforschung, grüne Gentechnik, Rüstung, Tabak, Kinderarbeit und Tierversuche.[6] Als Teil der Unternehmensphilosophie sieht die Bank die Transparenz in ihrer Kreditvergabe. So werden alle an Unternehmen vergebenen Kredite in der Kundenzeitschrift „Der Bankspiegel“ veröffentlicht.

Zur Transparenz und Mitbestimmung zählt, dass die Kunden bei der Kontoeröffnung bestimmen können, wo ihr Geld angelegt werden soll. Einige der Projekte werden auch auf der Webseite vorgestellt.[7] Die Einlagen können in folgende Branchen eingebracht werden:

  • Ökologische Landwirtschaft
  • Nachhaltiges Bauen
  • Wohnprojekte
  • Regenerative Energien
  • Biobranche und andere Unternehmen
  • Freie Schulen und Kindergärten
  • Gesundheit
  • Behinderteneinrichtungen
  • Leben im Alter
  • Kultur

Seit 2012 ist es erstmals möglich, dass die Genossenschaftsbank einen Teil des Jahresüberschusses an ihre Mitglieder ausschüttet. Über die Höhe der Ausschüttung wird in der jährlich stattfindenden Generalversammlung entschieden.[8]

Das Unternehmen ist nach Stop Climate Change zertifiziert, um die Klimabilanz stetig zu verbessern, und veröffentlicht regelmäßig die ökologischen Auswirkungen seiner Tätigkeit.[9] Es fungiert auch als Treuhänder für Klimakompensation im Rahmen des Stop Climate Change Programms.

Sie hat außerdem weltweite Partner wie die International Association of Investors in the Social Economy (INAISE),[10] das Institute for Social Banking, Oikocredit, den World Future Council oder La Société financière de la NEF.[11]

Besondere Angebote[Bearbeiten]

Eingangsbereich mit Wasserwand

Leih- und Schenkgemeinschaften[Bearbeiten]

Die Leih- und Schenkgemeinschaft der GLS Bank ermöglicht gemeinnützigen Einrichtungen, größere Projekte auf Kreditbasis zu finanzieren. Eine solche Gemeinschaft ist eine Gruppe von bis zu 30 Unterstützern, von denen sich jeder persönlich verpflichtet hat, in Monatsraten von maximal 50 Euro – maximal fünf Jahre lang – an der Rückzahlung des Kredits mitzuwirken.[12]

Mikrokredite[Bearbeiten]

Das Logo der GLS Treuhand

Mit dem Mikrokreditfonds Deutschland will die Bundesregierung Kleinstunternehmen und Gründungen den Zugang zu Kapital erleichtern. Es werden Mikrokredite von unter 20.000 Euro vergeben, da es für kleine Unternehmen häufig schwierig ist, von größeren Banken Kredite zu erhalten. Ziel des Programms ist der Aufbau eines flächendeckenden Mikrokreditangebots in Deutschland. Die Vergabe der Mikrokredite erfolgt durch die GLS Bank, auf Empfehlung von Mikrofinanzinstituten, die am Erfolg beteiligt werden.[13]

Der Mikrofinanzfonds, für den der Bund 100 Mio. Euro zur Verfügung gestellt hat, sichert mögliche Kreditausfälle gegenüber der Bank ab. Die GLS Bank hat seit 2000 im Rahmen von Modellprojekten Mikrokredite vergeben, die Praxisforschung vorangetrieben, Risikokapital bereitgestellt und dabei sowohl öffentliche Stellen als auch private Initiativen eingebunden.

Bereits im ersten Jahr konnte die GLS Bank beinahe doppelt so viele vergeben, wie geplant[14] und im zweiten Jahr waren es beinahe dreimal so viele wie zunächst veranschlagt.[15]

Zukunftsstiftung Landwirtschaft[Bearbeiten]

Die Zukunftsstiftung Landwirtschaft ist eine Stiftung der GLS Treuhand e.V. Die Geschäftsführung der Stiftung liegt bei der GLS Treuhand. Die Stiftung fördert Initiativen die zur Verbreitung und Weiterentwicklung der ökologischen Landwirtschaft beitragen sollen. Unter anderem zählt dazu die Förderung der Saatgutforschung und des Tierschutzes.[16] Die Stiftung gehört nach eigenen Aussagen auch zu den aktiven Trägermitgliedern der Wir haben es satt! Demonstrationen.[17][18]

Unternehmenszahlen[Bearbeiten]

Bilanzentwicklung der GLS Bank 2001 – 2011
Geschäftszahlen[19]
Kennzahl 2005 [20] 2007 [21] 2008 [22] 2009 [23] 2010[14] 2011[24] 2012[25] 2013[25]
Kunden
Veränderung [%]
47.500
0
55.000
+7,9
62.000
+12,7
73.000
+17,7
91.000
+24,65
116.500
+27,5
143.000
+ 23,3
165.000
+ 16,0
Mitglieder 14.000 15.000 15.500 16.500 17.500 22.150 27.400
+ 23,7
32.400
+ 23,7
Mitarbeiter (ohne GLS Treuhand) 152 180 227 254 323 407 430 450
Bilanzsumme [Mrd. Euro]
nur GLS Bank, ohne GLS Treuhand und GLS BAG,
jährliche Veränderung zum Vorjahr [%]
0,5554
+11,7
0,796
+20,4
1,013
+27,4
1,35
+33
1,67
+36,7
>2,26
+22,5
2,715
+ 20,0
3,238
+ 19,3
Geschäftsvolumen [Mrd. Euro]
GLS Gruppe (Bank, Treuhand/Stiftungen und Beteiligungsgeschäft)
0,614 0,991 1,232 1,6 2,4
Kundeneinlagen [Mrd. Euro] 0,478 0,654 0,824 1,134 1,602 1,969 2,354
+ 19,5
2,817
+ 19,7
Eigenkapital [Mio. Euro] 31,1 45,5 54,5 67,5 86,7 160 197
Kreditvolumen [Mio. Euro]
(davon Neuvergabe: Volumen / Anzahl)
318
0
472,7
98
613,3
129
717
0
877
372 / 7.300
1.122
0
1.417
543, +26,2%
1.652
+16,6%
Mikrokredite
(Anzahl / Volumen [Mio €])
1.750
~ 10
6.630
39,8[15]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Windkraftanlage auf dem Dach des Erweiterungsbaus

Die Gemeinschaftsbank wurde u. a. mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis und von der Financial Times und der Internationalen Finanz-Corporation zur nachhaltigsten Bank des Jahres in Europa gekürt.[26] In Umfragen der Zeitschrift Börse Online, des Nachrichtensenders n-tv sowie des Deutschen Instituts für Service-Qualität wurde die GLS Bank seit dem Jahr 2010 regelmäßig mit Abstand zur Bank des Jahres gewählt.[27][28] Die Basis war eine nicht repräsentativen Online-Umfrage, an der mehr als 33 700 Teilnehmer ihre Institute bewerteten (150 deutsche Banken, darunter alle großen Privat- und Genossenschaftsbanken sowie Sparkassen). Dabei schnitten zahlreiche Großbanken mittelmäßig ab. Mehr als die Hälfte der teilnehmenden GLS-Kunden waren jünger als 35 Jahre und gut gebildet.[29] Insgesamt bewerteten rund 35.000 Kunden ihre Banken – rund 100 Privat-, Genossenschaftsbanken und Sparkassen. Beurteilt wurde u.a. die Qualität des Angebots und der Beratung sowie die Transparenz und Sicherheit der Institute.[30][31][32][33] Bei einem großen deutschen Bankentest mit über 100.000 Kunden im Frühjahr 2011 erhielt sie Bestnoten im Service sowie die beliebteste Baufinanzierung attestiert.[34]

Sonstiges[Bearbeiten]

Im Aufsichtsrat sitzt unter anderem Götz Werner, Gründer von dm-drogerie markt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Besprechung in SWR2 Buch der Woche am 11. Juli 2011, Autorengespräch

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: GLS Gemeinschaftsbank – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

CHAdeMO-Schnellladesäule der GLS Bank
  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Zahlen zum 31. Dezember 2013
  3. Eine Bank im grünen Bereich: Bochumer Bankhaus trotzt der Finanzkrise, Deutschlandfunk am 10. Oktober 2008
  4. Vgl. GLS (Hrsg.): Bankspiegel, Ausgabe 2/2008 (PDF; 2,4 MB), S. 21, ISSN 1430-6492
  5. Mittelverwendung
  6. Liste der Ausschlusskriterien
  7. Einige Projekte der GLS Bank
  8. Satzung der GLS Gemeinschaftsbank eG, § 43. 3. Dezember 2011, abgerufen am 4. März 2012 (PDF; 264 kB).
  9. Stop Climate Change Zertifikat, Zahlen und Informationen dazu auf gls.de
  10. Profil der GLS Bank auf inaise.org
  11. Weltweite Partner der GLS Bank auf gls.de
  12. GLS Bank: Leih- und Schenkgemeinschaften – gemeinsam lässt sich viel bewegen
  13. Sonderfonds: Kleinunternehmen dürften auf Mikrokredite hoffen, Spiegel Online am 27. Januar 2010
    Bochumer Bank wird zum Schutzschirm für Kleinbetriebe, DerWesten (Version vom 30. Januar 2010 im Internet Archive)
  14. a b GLS Bank: Sozial-ökologisches Bankgeschäft hat Hochkonjunktur, Pressemitteilung vom 9. Februar 2011
  15. a b Mikrofinanzangebot von GLS Bank und Bundesregierung übertrifft Erwartungen, Pressemeldung vom 13. Januar 2012
  16. Zukunftsstiftung Landwirtschaft
  17. Pressemitteilung der Zukunftsstiftung Landwirtschaft vom 9. Juli 2013
  18. Pressemitteilung der Zukunftsstiftung Landwirtschaft vom 23. Januar 2012
  19. GLS Bank in Zahlen
  20. GLS-Bank: Zukunftsfähig Geld anlegen – zweistelliges Wachstum in 2005, Pressemitteilung vom 14. Februar 2006
  21. GLS Bank: Sehr gutes Wachstum mit werteorientierten Bankangeboten, Pressearchiv vom 29. Januar 2008
  22. GLS Bank zieht Erfolgsbilanz 2008, Pressemitteilung vom 5. Februar 2009
  23. Um ein Drittel gewachsen: GLS Bank macht Sinn für Kunden, Pressemitteilung vom 9. Februar 2010
  24. GLS Bank: Dreifacher Gewinn für Mitglieder und Kunden, Pressemeldung vom 25. Januar 2012
  25. a b GLS Bank – Gestärkt in die Zukunft, PM am 30. Januar 2013
  26. 2013 FT/IFC sustainable finance awards: winners announced, Winners and Special Commendations, FT/IFC Sustainable Finance – Conference & Awards 2013, verliehen am 13. Juni 2013 in London
    Auszeichnungen: GLS Bank ist Europas Sustainable Bank of the Year, PM, Blog, gls.de
  27. Die Kleinen triumphieren: Bank des Jahres 2010, N-tv am 2. Juni 2010
  28. Bankenaward 2010: David schlägt Goliath, Börse Online am 2. Juni 2010
  29. 'Börse Online' und n-tv küren die "Bank des Jahres 2011": GLS Bank siegt zum zweiten Mal mit der Note "sehr gut", Pressemitteilung von Börse Online/Gruner + Jahr am 8. Juni 2011 in der im Presseportal
  30. Kunden wählen Spitzenreiter: GLS Bank erreicht die 100.000 Kunden-Marke und ist erneut „Bank des Jahres“, Pressemitteilung auf gls.de am 8. Juni 2011
  31. http://www.gls.de/die-gls-bank/presse/pressearchiv/detail/datum/2012/06/20/dreifacher-gewinn-fuer-die-gls-bank-zum-dritten-mal-bank-des-jahres/
  32. Auszeichnungen der GLS Bank
    Bank des Jahres, n-tv am 20. November 2013
  33. Kundenbefragung „Bank des Jahres“ in vier Kategorien, DISQ am 20. November 2013
  34. Nachhaltigkeit gefragt: GLS - Beste Bank des Jahres 2011, N-tv: Ratgeber Geld am 8. Juni 2011
    Bestnoten im Service und beliebteste Baufinanzierung: GLS Bank verzeichnet Umfrageerfolg Pressemitteilung der GLS Bank vom 3. Mai 2011
    Bei Deutschlands größtem Bankentest haben 130000 Kontoinhaber teilgenommen. Ergebnis: veränderte Kundenbedürfnisse – und eine neue „Beste Bank“, Ausgabe 05/11 von €uro (Finanz-Zeitschrift) am 20. April 2011

51.470817.21981Koordinaten: 51° 28′ 15″ N, 7° 13′ 11″ O