GM2-Aktivator

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
GM2-Aktivator
GM2-Aktivator
Bändermodell nach PDB 1G13
Eigenschaften des menschlichen Proteins
Masse/Länge Primärstruktur 162 Aminosäuren
Präkursor (170 aa)
Isoformen Short (160 aa)
Bezeichner
Gen-Name GM2A
Externe IDs
Vorkommen
Übergeordnetes Taxon Wirbeltiere[1]

Der GM2-Aktivator ist ein Protein, das in Wirbeltieren vorkommt und beim Abbau der Ganglioside, spezieller Lipide im Körper, notwendig ist. Dieser Abbau findet in Lysosomen innerhalb der Zellen statt, wo der GM2-Aktivator zu finden ist. GM2-Aktivator ermöglicht das Herauslösen einzelner GM2-Moleküle aus der Membran, bindet GM2 und präsentiert es dem GM2-abbauenden Enzym Hexosaminidase A. Beim Menschen sind Mutationen im GM2A-Gen die Ursache für GM2-Gangliosidose Typ AB.[2]

GM2-Gangliosid

GM2 und andere Lipide sind nicht wasserlöslich. Um sie mit den (wasserlöslichen) Enzymen bearbeiten zu können, müssen sie oder ihre hydrophoben Teile in einer hydrophoben Blase eingebettet werden, die Bestandteil des GM2-Aktivators ist. Der GM2-Aktivator erkennt dabei die Neuraminsäure-Reste in Gangliosiden, so dass speziell nur diese Lipide aus der Membran aufgenommen werden.[3]

Aufgrund seiner Eigenschaften könnte der GM2-Aktivator generell als Transportprotein für Glycosphingolipide fungieren. Eine erhöhte Expression des GM2-Aktivators, verursacht durch oxidierte LDL, könnte die Ursache für lokale Anhäufung von Glycosphingolipiden bei Arteriosklerose sein.[4][5]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Orthologe bei OrthoDB
  2. UniProt P17900
  3. Y. Hama, Y. T. Li, S. C. Li: Interaction of GM2 activator protein with glycosphingolipids. In: The Journal of biological chemistry. Band 272, Nummer 5, Januar 1997, S. 2828–2833. PMID 9006924.
  4. D. J. Mahuran: The GM2 activator protein, its roles as a co-factor in GM2 hydrolysis and as a general glycolipid transport protein. In: Biochimica et biophysica acta. Band 1393, Nummer 1, Juli 1998, S. 1–18. PMID 9714704. (Review).
  5. H. Yanai, H. Yoshida u.a.: The possible contribution of a general glycosphingolipid transporter, GM2 activator protein, to atherosclerosis. In: Journal of atherosclerosis and thrombosis. Band 13, Nummer 6, Dezember 2006, S. 281–285, ISSN 1340-3478. PMID 17192692. (Review).