GNU Fortran

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

GNU Fortran (Gfortran) ist ein freier Compiler für Fortran nach dem Sprachstandard Fortran 95 und ein Teil der GNU Compiler Collection. GNU Fortran unterstützt den vollen Sprachstandard von Fortran 95, Teilen von Fortran 2003[1] und von Fortran 2008[2] sowie einige Erweiterungen (z. B. Cray pointers). Indexüberprüfung zur Laufzeit wird ebenfalls angeboten. Mit der aktuellen Version von GNU Debugger steht auch ein Source-Level-Debugger zur Verfügung. Gfortran hat den älteren Compiler g77 ersetzt, der seit GCC 4.0 nicht mehr gepflegt wird. Gfortran entstand als Abspaltung von g95.

Portierungen auf die Windows-Plattform werden durch MinGW und Cygwin bereitgestellt.

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Chart of Fortran 2003 Features supported by GNU Fortran. GNU. Abgerufen am 25. Juni 2009.
  2. Chart of Fortran 2008 Features supported by GNU Fortran. GNU. Abgerufen am 25. Juni 2009.