GSC 02620-00648

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
GSC 02620-00648
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Herkules
Rektaszension 17h 53m 13s
Deklination +37° 12′ 42″
Scheinbare Helligkeit 11,6 mag
Bekannte Exoplaneten 1
Typisierung
Astrometrie
Entfernung ca. 1400 Lj
ca. 440 pc
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Tycho-Katalog TYC 2620-648-1[1]
Weitere Bezeichnungen GSC 02620-00648, 2MASS J17531304+3712426
Aladin previewer

Der Stern GSC 02620-00648 befindet sich im Sternbild Herkules und ist ca. 1400 Lichtjahre von der Erde entfernt. Er ist größer und heißer als unsere Sonne, außerdem ist er auch wesentlich leuchtkräftiger als diese und emittiert drei- bis viermal soviel Energie pro Sekunde.

GSC 02620-00648 hat zwar annähernd das gleiche Alter wie unsere Sonne, ist jedoch wesentlich fortgeschrittener in seiner evolutionären Entwicklung. Der Grund ist, dass er massereicher ist als unsere Sonne und sich daher viel schneller entwickelt. Er wurde schon zum Unterriesen, der seinen Wasserstoff im Kern verbraucht hat und sich in etwa einer Milliarde Jahre zum Roten Riesen aufblähen wird, ähnlich wie Arcturus oder Aldebaran.

Bekannt ist GSC 02620-00648 durch den sehr großen Exoplaneten TrES-4, der den Stern in sehr geringer Entfernung umkreist. In der Phase, in der sich GSC 02620-00648 zu einem Roten Riesen weiterentwickelt, wird er diesen Planeten mit sehr großer Wahrscheinlichkeit verschlingen.