Gabriel Mbilingi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gabriel Mbilingi.jpg

Gabriel Mbilingi CSSp (* 17. Januar 1958 in Bândua, Bié, Angola) ist ein angolanischer Geistlicher. Er ist römisch-katholischer Erzbischof von Lubango in Angola. Seit dem 20. November 2009 ist er Vorsitzender der Bischofskonferenz von Angola und São Tomé, CEAST.[1]

Leben[Bearbeiten]

Gabriel Mbilingi besuchte die Grundschule an der Katholischen Mission und trat 1970 in das Kleine Seminar der Spiritaner in Huambo ein. Nach einem Studium der Philosophie am inderdiözesanen Christ-König-Seminar in Huambo trat er am 10. April 1980 der Ordensgemeinschaft der Spiritaner bei. Am 9. April 1983 legte er die Profess ab und empfing am 26. Februar 1984 die Priesterweihe. Von 1988 bis 1992 studierte er am Päpstlichen Französischen Priesterseminar in Rom.

Am 15. Oktober 1999 wurde er von Papst Johannes Paul II. zum Koadjutorbischof des Bistums Lwena bestellt. Am 6. Januar 2000 spendete ihm Papst Johannes Paul II. selbst im Petersdom die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren die Kurienerzbischöfe Giovanni Battista Re und Marcello Zago OMI. Einen Tag später folgte er nach dessen Rücktritt seinem Vorgänger José Próspero da Ascensão Puaty als Bischof von Lwena nach.

Am 11. Dezember 2006 ernannte ihn Papst Benedikt XVI. zum Koadjutorerzbischof von Lubango.

Mbilingi wurde am 22. Juli 2007 in der Generalversammlung der Bischofskonferenz für das Südliche Afrika (Imbisa) in Luanda, der Hauptstadt Angolas, zum neuen Präsidenten der Bischofskonferenzen des südlichen Afrikas gewählt.[2]

Mit dem Rücktritt von Erzbischof Zacarias Kamwenho am 6. September 2009[3] folgte er diesem als Erzbischof von Lubango nach.[4] Am 29. Juni 2010 empfing er als neuer Metropolit der Kirchenprovinz Lubango von Papst Benedikt XVI. im Petersdom das Pallium.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Organisation der Bischofskonferenz von Angola und Sao Tomé und Principe (portugiesisch)
  2. Neuer Präsident der Bischofskonferenzen des südlichen Afrikas (Imbisa) abgerufen 4. September 2007 (portugiesisch)
  3. Dom Gabriel Mbilingue assume a titularidade da Arquidiocese do Lubango, 28. August 2009
  4. Lubango tem novo Arcebispo!, 7. September 2009
  5. Arcivescovi Metropoliti che ricevono il pallio nella solennità de Santi Apostoli Pietro e Paolo, 29. Juni 2010

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Zacarias Kamwenho Erzbischof von Lubango
seit 2009 (Koadjutor 2006-2009)
---
José Próspero da Ascensão Puaty Bischof von Lwena
2000–2006
Jesús Tirso Blanco SDB