Gabriel Rosenstock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gabriel Rosenstock (* 1949 in Kilfinane, County Limerick) ist ein irischer Dichter, Prosaautor und Journalist.

Leben[Bearbeiten]

Gabriel Rosenstock wurde in Kilfinane im County Limerick geboren. Sein Vater war ein deutscher Arzt aus Schleswig-Holstein, seine Mutter stammt aus Galway und war dort Krankenschwester. Rosenstock war das dritte von sechs Kindern. Nach Schulabschluss studierte er am University College in Cork. Dort war er Mitglied einer Dichtergruppe, aus der auch andere Mitglieder, beispielsweise Nuala Ní Dhomhnaill, literarischen Erfolg hatten.

Er ist Mitglied der Aosdána und arbeitet für RTÉ, für die irischsprachige Zeitung Anois und für Gúm, Teil des Unternehmens Foras na Gaeilge. Rosenstock schreibt in erster Linie Lyrik, verfasst gelegentlich aber auch dramatische und epische Texte. Außerdem arbeitet er als Übersetzer. Rosenstocks Bücher sind häufig auf Irisch verfasst.

Gabriel Rosenstock lebt und arbeitet in Dublin.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Irischsprachige Originalausgaben:

  • Eachtraí Krishnamurphy. 2003.
  • Ólann mo mhiúil as an nGainséis. 2003. (Reisebuch)
  • Krishnamurphy Ambaist. 2004.

Deutschsprachige Ausgaben:

Weblinks[Bearbeiten]