Gabriele Heinen-Kljajić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Gabriele Heinen-Kljajic)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gabriele Heinen-Kljajić (2013)

Gabriele Heinen-Kljajić (* 28. Mai 1962 in Gemünd) ist eine deutsche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen) und seit dem 19. Februar 2013 niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur im Kabinett von Stephan Weil.

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten]

Nach dem Abitur 1981 studierte Heinen-Kljajić Politikwissenschaft, Soziologie und Germanistik an der Universität Bonn. Ab 1990 war sie Stipendiatin im Forschungsprojekt Rüstungskontrolle in Westeuropa der VolkswagenStiftung und wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Gießen, Frankfurt am Main und Jena. Von 1991 bis 1992 war sie Gastwissenschaftlerin am Institut D´Etudes Européennes der Universität Brüssel. 1996 wurde sie an der Universität Gießen in Politikwissenschaften promoviert. Von 1999 bis 2003 war sie als Kreisgeschäftsführerin von Bündnis 90/Die Grünen in Braunschweig tätig.

Politik[Bearbeiten]

Das Kabinett Weil am 19. Februar 2013 vor dem Niedersächsischen Landtagsgebäude mit Gabriele Heinen-Kljajić

Seit 1994 ist Heinen-Kljajić Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen. Von 1996 bis 2003 war sie Ratsfrau der Stadt Braunschweig. Seit 2003 ist sie Mitglied des Niedersächsischen Landtags. Von 2008 bis 2013 war sie stellvertretende Vorsitzende und von 2010 bis 2013 auch Parlamentarische Geschäftsführerin von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag Niedersachsen. Dort war sie auch Sprecherin für Wissenschafts- und Kulturpolitik.

Bei der konstituierenden Sitzung des 17. Niedersächsischen Landtages am 19. Februar 2013 wurde Gabriele Heinen-Kljajić zur Ministerin für Wissenschaft und Kultur vereidigt.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften[Bearbeiten]

  • Vorsitzende:
    • Aufsichtsrat Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen gemeinnützige GmbH in Hannover
    • Aufsichtsrat Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH in Hannover
    • Verwaltungsausschuss Staatstheater Braunschweig in Braunschweig
    • Verwaltungsausschuss Oldenburgisches Staatstheater in Oldenburg
  • Mitglied:
    • Stiftungsrat Hanse-Wissenschaftskolleg in Delmenhorst
    • Kuratoriums Stiftung NORD/LB in Hannover
    • Kuratoriums Deutsches Museum in München
    • Verwaltungskommission Wissenschaftsrat in Berlin
    • Verwaltungsrat OFFIS e.V. in Oldenburg
    • Kuratorium des Max-Planck-Instituts für biophysikalischen Chemie und des Max-Planck-Instituts für Dynamik und Selbstorganisation

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gabriele Heinen-Kljajic – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]