Gabriele Tinti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gabriele Tinti (eigentlich Gastone Tinti; * 22. August 1932 in Molinella; † 12. November 1991 in Rom) war ein italienischer Filmschauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Tinti begann beim Film in kleineren Rollen bei von bedeutenden Regisseuren inszenierten Filmen; seinen wichtigsten Part spielte er dabei in Carlo Lizzanis Chronik armer Liebesleute. Neben sentimentalen Komödien von geringerer Bedeutung war er dann u. a. auch in Robert Aldrichs Sodom und Gomorrha zu sehen und in den 1960er Jahren in vielen Genrefilmen eingesetzt; gelegentlich hatte er die Hauptrolle inne. Ab 1973 konzentrierte er sich auf Erotikfilme, oftmals zusammen mit seiner Frau Laura Gemser, die er 1976 geheiratet hatte, und unter der Regie von Aristide Massaccesi. In erster Ehe war er 1963 bis 1969 mit Schauspielkollegin Norma Bengell verheiratet.[1]

Filme (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Enrico Lancia, Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano, Volume 3, Part 2 - Gli attori M-Z, Gremese 2003, S. 232