Gabrielle Union

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gabrielle Union, 2009

Gabrielle Monique Union (* 29. Oktober 1972 in Omaha, Nebraska) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Nach Abschluss der Highschool studierte Gabrielle Union zunächst an der University of Nebraska Rechtswissenschaften. Jedoch wechselte sie aus sportlichen Gründen, sie ist eine leidenschaftliche Fußballspielerin, die Universität. So kam Union über das Cuesta College an die University of California, wo sie ihren Abschluss in Soziologie machte.

Während dieser Zeit begann Gabrielle Union mit dem Modeln, darüber hinaus schaffte sie den Sprung in die Fernsehwelt. Ihr Schauspieldebüt gab Union in einer Folge der ersten Staffel von Eine himmlische Familie. Seither war sie in verschiedenen Serien und Filmen zu sehen. Zudem hat sie eine kleine Rolle im Busta Rhymes Videoclip I Love My Chick, der eine Anlehnung an den Spielfilm Mr. & Mrs. Smith ist.

2003 erhielt sie einen „Rising Star Award“ als beste Nachwuchsschauspielerin beim American Black Film Festival.

Seit 2013 ist Union in der BET-Serie Being Mary Jane in der Titelrolle zu sehen.

Privates[Bearbeiten]

Union war von 2001 bis 2005 mit Chris Howard, einem Runningback der Jacksonville Jaguars, verheiratet. Im Dezember 2013 verlobte sie sich mit dem Basketballspieler Dwyane Wade.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gabrielle Union – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Brandi Fowler: Gabrielle Union and Dwyane Wade Are Engaged--See the Stunning Ring!. In: Eonline.com. 21. Dezember 2013. Abgerufen am 30. Dezember 2013.