Gachibowli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gachibowli ist ein Vorort der indischen Stadt Hyderabad (Indien) und in den letzten Jahren zu einem bedeutenden IT-Zentrum geworden.

Bildungseinrichtungen[Bearbeiten]

In Gachibowli finden sich die Indian School of Business, das International Institute of Information Technology (IIIT), sowie die University of Hyderabad und die Maulana Azad National Urdu University, die beide als Central Universities gegründet wurden.

Sport[Bearbeiten]

Ebenfalls gibt es hier ein großes Sportzentrum, welches das GMC Balayogi Stadium (Leichtathletik, Fußball), ein Hockeystadion, eine Multifunktionsarena sowie ein Schwimmzentrum umfasst. Hier wurden die Militärweltspiele 2007 abgehalten und die kleine Fußball-Asienmeisterschaft, der AFC Challenge Cup 2008, ausgetragen.

Verkehr[Bearbeiten]

Bisher ist der Stadtteil hauptsächlich nur durch Buslinien erschlossen, zwei Kilometer nördlich liegt jedoch die Station HITEC-City der MMTS-Stadtbahn. Gachibowli soll außerdem durch die in Kürze im Bau befindliche Metro Rail berücksichtigt werden.

Der internationale Flughafen von Hyderabad, Rajiv Gandhi International Airport, liegt etwa 25 km südlich und ist je nach Verkehrslage in 45–90 Minuten zu erreichen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gachibowli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

17.43716178.344397Koordinaten: 17° 26′ N, 78° 21′ O