Gag (Insel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Gag
Gewässer Halmaherasee
Inselgruppe Raja Ampat
Geographische Lage 0° 27′ S, 129° 53′ O-0.45180805555556129.87625111111Koordinaten: 0° 27′ S, 129° 53′ O
Lage von Gag
Einwohner 450
Hauptort Gambier Bay

Gag ist eine kleine Insel in der Halmaherasee. Sie zählt zur Inselgruppe Raja Ampat vor der Küste von Westneuguinea, dem indonesischen Teil Neuguineas.

Geographie[Bearbeiten]

Gag liegt im Nordwesten des Archipels, westlich der Hauptinsel Waigeo. Südwestlich liegen die Faminseln, nördlich die Inseln Kawe und Waiag und südlich die kleinen Inseln Mios, Mios Ga, Miosging und Yef Doif und etwas weiter das größere Kofiau.[1] Gag gehört zum Distrikt Westwaigeo-Inseln (Waigeo Barat Kepulauan) im Regierungsbezirk Raja Ampat (Provinz Westpapua).

Einwohner und Wirtschaft[Bearbeiten]

Einzige Siedlung auf Gag ist Gambier Bay mit 450 Einwohnern. Der Ort wurde in den frühen 1960er-Jahren gegründet, als auf der Insel unter anderem von BHP Billiton Nickel abgebaut wurde. Als 1999 ein neues Waldschutzgesetz in Kraft trat, wurde der Nickelabbau eingestellt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Karte des Archipels von Raja Ampat, abgerufen am 21. April 2015.