Galicier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit den Bewohnern der Region Galicien in Spanien. Für die historische Landschaft in der Ukraine siehe Galizien.
Galicier Galegos
Gesamtbevölkerung ca. 10 Millionen Nachkommen weltweit
Siedlungsgebiet Galicien
Sprache Galicisch, Spanisch
Religion Katholische Christen
Verwandte Ethnien Portugiesen, Asturier, Leonesier

Das Wort Galicier (galic. Galegos, spanisch Gallegos) bezeichnet eine Ethnie oder die Bewohner der spanischen autonomen Region Galicien. Galicier sprechen neben der Amtssprache Spanisch auch die regionale Amtssprache Galicisch, die zu der Familie der romanischen Sprachen gehört. Die Galicier stellen mit ca. 2,7 Mio etwa 6,5 Prozent der spanischen Bevölkerung.

Zu den Vorfahren der Galicier gehören Kelten (Gallaeker), Iberer, Römer, Sueben und Goten. Zu ihren Nachkommen zählen die Portugiesen und Brasilianer.

Bekannte Galicier[Bearbeiten]