Gall Morel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gall Morel (* 24. März 1803 in St. Fiden; † 16. Dezember 1872 in Einsiedeln) war Ordenspriester im Benediktinerkloster Einsiedeln. Beruflich war er als Lehrer und Bibliothekar tätig. Sein Verdienst ist die Erweiterung der bestehenden Klosterbibliothek um 27.000 Bücher und Manuskripte. Er gab u.a. auch Das fließende Licht der Gottheit von Mechthild von Magdeburg heraus.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikisource: Gall Morel – Quellen und Volltexte