Gallur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Gallur
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Gallur
Gallur (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Aragonien
Provinz: Saragossa
Comarca: Ribera Alta del Ebro
Koordinaten 41° 52′ N, 1° 19′ W41.869166666667-1.3161111111111254Koordinaten: 41° 52′ N, 1° 19′ W
Höhe: 254 msnm
Fläche: 41,71 km²
Einwohner: 2.846 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 68,23 Einw./km²
Postleitzahl: 50650
Gemeindenummer (INE): 50118 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Antonio Luciano Liz Gaspar (CHA)
Website: www.gallur.net

Gallur ist eine spanische Gemeinde in der Provinz Saragossa der Autonomen Region Aragonien. Sie liegt im Nordwesten der Comarca Ribera Alta del Ebro direkt am Ebro, zirka 50 Kilometer nordwestlich der Provinzhauptstadt Saragossa und gut fünf Kilometer nördlich der Autobahn AP-68 (Autopista Vasco-Aragonesa).

In der Zeit des Bürgerkrieges befand sich in Gallur ein Feldflugplatz der Nationalspanier, den auch Teile der deutschen Legion Condor insbesondere während der Schlacht von Teruel nutzten. Hierzu zählte die 1. Staffel der Jagdgruppe 88 (1.J/88).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gallur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).