Gallzein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gallzein
Wappen von Gallzein
Gallzein (Österreich)
Gallzein
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Tirol
Politischer Bezirk: Schwaz
Kfz-Kennzeichen: SZ
Fläche: 10,68 km²
Koordinaten: 47° 22′ N, 11° 46′ O47.36666666666711.766666666667825Koordinaten: 47° 22′ 0″ N, 11° 46′ 0″ O
Höhe: 825 m ü. A.
Einwohner: 625 (1. Jän. 2014)
Bevölkerungsdichte: 59 Einw. pro km²
Postleitzahl: 6222
Vorwahl: 05244
Gemeindekennziffer: 7 09 11
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
58a
6222 Gallzein
Website: www.gallzein.tirol.gv.at
Politik
Bürgermeister: Josef Brunner (Gallzeiner Bürgerliste)
Gemeinderat: (2010)
(11 Mitglieder)
4 Gallzeiner Bürgerliste,
5 Für Gallzein,
1 Gallzein Aktiv,
1 unabhängigen freiheitlichen-Gallzeiner
Lage der Gemeinde Gallzein im Bezirk Schwaz
Achenkirch Aschau im Zillertal Brandberg Bruck am Ziller Buch in Tirol Eben am Achensee Finkenberg Fügen Fügenberg Gallzein Gerlos Gerlosberg Hainzenberg Hart im Zillertal Hippach Jenbach Kaltenbach Mayrhofen Pill Ramsau im Zillertal Ried im Zillertal Rohrberg Schlitters Schwaz Schwendau Stans Steinberg am Rofan Strass im Zillertal Stumm Stummerberg Terfens Tux Uderns Vomp Weer Weerberg Wiesing Zell am Ziller Zellberg TirolLage der Gemeinde Gallzein im Bezirk Schwaz (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Gallzein ist eine Gemeinde mit 625 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2014) im Bezirk Schwaz, Tirol (Österreich). Der Name Gallzein ist vermutlich rätoromanischen Ursprungs (Collacino = kleiner Hügel). Eine Siedlung mit gleicher Namensherkunft ist Galltschein bei Trins. Die Gemeinde liegt im Gerichtsbezirk Schwaz.

Gallzein liegt auf einer Terrasse des Unterinntals, an den nördlichen Ausläufern der Tuxer Voralpen. Das besiedelte Gebiet erstreckt sich über sieben Weiler, die über eine Straße von Schwaz oder von Buch bei Jenbach erreichbar sind. Der höchste Punkt der Gemeinde Gallzein ist das Gratzenjoch mit 1998 m. Der Bucherbach, von den Einheimischen auch Schwadererbach genannt, durchfließt die Gemeinde Gallzein in ihrer Mitte in einem tiefen Graben und mündet bei Buch in den Inn. Östlich des Grabens liegen die Weiler Hochgallzein, Niederleiten und Schöllerberg, westlich davon befinden sich die Weiler Kogelmoos, Hof, Wahrbühel und Gattern mit Nasen, Axdorf und Gasteig.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Gallzein

Weblinks[Bearbeiten]