Gamèti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gamètì
Lage in Kanada
Gamètì (Kanada)
Gamètì
Gamètì
Staat: Kanada
Territorium: Nordwest-Territorien
Region: North Slave Region
Koordinaten: 64° 7′ N, 117° 21′ W64.112222222222-117.35361111111Koordinaten: 64° 7′ N, 117° 21′ W
Einwohner: 283 (Stand: 2006)

Gamètì (bis zum 4. August 2005: Rae Lakes), offiziell Tlicho Community Government of Gameti[1] ist eine Gemeinde in der North Slave Region der Northwest Territories in Kanada.

Name[Bearbeiten]

Der Name bedeutet laut Legislative Assembly of the Northwest Territories (Parlament der Northwest-Territorien) "Gamè's Ort",[2] und bezieht sich auf den Nachnamen der ersten Stammesältesten, die hier auf dem halben Weg von Great Slave Lake und Great Bear Lake siedelten.

Das Prince of Wales Northern Heritage Centre gibt die Bedeutung mit Kaninchen-See an.[3] 'Gamè' bedeutet 'Kaninchen', und 'tì' Wasser oder See.

Gameti hat laut kanadischem Zensus von 2006 283 Einwohner, die alle als First Nations registriert sind.[4] Lokalsprachen sind Tlicho und English.[5]

Gemeinde[Bearbeiten]

Die Gemeinde besitzt einen Flugplatz. Sie hat keinen Anschluss an das Allwetter-Straßennetz. Im Winter gibt es manchmal eine Eisstraße. Es gibt eine Kindertagesstätte und die Jean Wetrade Schule, welche bis zum neunten Schuljahr unterrichtet. Zudem gibt es ein Postamt, eine Ambulanz und das Rae Lakes Warenhaus.[6]

Gameti ist eine von vier Tli Cho Gemeinden, welche die Tlicho Government bilden.[7]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. Differences in Community Government Structures (PDF; 59 kB)
  2. Legislative Assembly of the Northwest Territories, Gameti profile
  3. pwhc
  4. 2006census
  5. "NWTA"
  6. Gamèti at the GNWT
  7. Government of the NWT news release on land claims signing

Literatur[Bearbeiten]

  • Northwest Territories, and BHP Billiton Diamonds Inc. Communities and Diamonds Socio-Economic Impacts in the Communities of: Behchoko, Gameti, Whati, Wekweeti, Detah, Ndilo, Lutsel K'e, and Yellowknife : 2005 Annual Report of the Government of the Northwest Territories Under the BHP Billiton, Diavik and De Beers Socio-Economic Agreements. [Yellowknife]: Govt. of the Northwest Territories, 2006.

Weblinks[Bearbeiten]