Gamma Cassiopeiae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
γ Cassiopeiae
StarArrowOL.svg
Cassiopeia constellation map.png
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Kassiopeia
Rektaszension 00h 56m 42,53s [1]
Deklination +60° 43′ 0,3″ [1]
Scheinbare Helligkeit 2,15 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse B0 IVe [1]
B−V-Farbindex −0,15 [2]
U−B-Farbindex −1,08 [2]
R−I-Index −0,08 [2]
Veränderlicher Sterntyp eruptiv
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (−4,8 ± 1,9) km/s [3]
Parallaxe (5,94 ± 0,12) mas [4]
Entfernung [4] (549 ± 11) Lj
(168 ± 3) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis −4 mag [Anm 1]
Eigenbewegung [4]
Rek.-Anteil: (+25,17 ± 0,08) mas/a
Dekl.-Anteil: (−3,92 ± 0,08) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Masse 15 M
Radius 14 R
Leuchtkraft

70000 L

Oberflächentemperatur 25000 K
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung γ Cassiopeiae
Flamsteed-Bezeichnung 27 Cassiopeiae
Bonner Durchmusterung BD +59° 144
Bright-Star-Katalog HR 264 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 5394 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 4427 [3]
SAO-Katalog SAO 11482 [4]
Weitere Bezeichnungen FK5 21
Aladin previewer
Anmerkung
  1. aus scheinbarer Helligkeit und Entfernung grob abgeschätzt

γ Cassiopeiae (Gamma Cassiopeiae, kurz γ Cas) ist ein eruptiv veränderlicher Stern vom Typ Be-Stern, dessen scheinbare visuelle Helligkeit im Laufe einiger Jahrzehnte irregulär zwischen +1,6 mag und +3,4 mag schwankt. Gegenwärtig (2009) hat der Stern eine Helligkeit von +2,15 mag. Er gehört zur Spektralklasse B0 und ist ca. 550 Lichtjahre entfernt.

Der Stern trägt den Eigennamen Tsih (auch Cih, aus dem Chinesischen).

Trivia[Bearbeiten]

Der gelegentlich anzutreffende Name Navi für diesen Stern ist modernen Ursprungs und geht auf einen Scherz des Apollo-Astronauten Virgil „Gus“ Grissom zurück, der die Namen der Apollo-1-Mannschaft als „Navi“ (für Virgil Ivan Grissom), „Dnoces“ (für Edward H. White the second) und „Regor“ (für Roger Chaffee) auf eine Liste von Navigationssternen schmuggelte.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. a b c Bright Star Catalogue
  3. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  4. a b c Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)
  5. Apollo 15 Lunar Surface Journal: Post-Landing Activities, Kommentar zu 105:11:33