Gandhinagar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gandhinagar
Gandhinagar (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Gujarat
Distrikt: Gandhinagar
Lage: 23° 13′ N, 72° 41′ O23.2272.68Koordinaten: 23° 13′ N, 72° 41′ O
Einwohner: 208.299 (2011)[1]

d1

Gandhinagar (Gujarati: ગાંધીનગર Gāndhīnagar) ist die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Gujarat. Sie hat etwa 208.000 Einwohner (Volkszählung 2011) und ist Verwaltungssitz des Distrikts Gandhinagar. Sie ist nach Mahatma Gandhi, der in Gujarat geboren wurde, benannt.

Geografie[Bearbeiten]

Gandhinagar liegt am Fluss Sabarmati, etwa 30 Kilometer nördlich von Gujarats größter Stadt Ahmedabad. Es besteht aus 30 Sektoren. Ähnlich dem Vorbild US-amerikanischer Städte (avenues und streets) gibt es zwei Kategorien von sich kreuzenden Straßen - solche mit Buchstaben (K, KH, G, GH, CH, CHH und JA) und solche mit Zahlen (1 bis 7). Die sich zwischen den Straßen ergebenden Blöcke sind mit Sektorennummern bezeichnet, die Kreuzungen tragen als Bezeichnung eine Kombination aus den Bezeichnungen der sich kreuzenden Straßen (KH1, KH2, G1, G2, G3 usw.).

Geschichte[Bearbeiten]

Als 1960 der Bundesstaat Bombay in die Bundesstaaten Gujarat und Maharashtra geteilt wurde, wurde zunächst Ahmedabad als Interimshauptstadt bestimmt. Sodann wurde Gandhinagar nach Chandigarh als zweite Planhauptstadt seit der Unabhängigkeit Indiens gebaut und 1970 wurde die Hauptstadt Gujarats hierher verlegt.

Bei einem Massaker im Akshardham-Tempel kamen am 26. September 2002 30 Menschen durch zwei bewaffnete Männer ums Leben und fast 100 wurden verletzt. Die National Security Guard konnte die Terroristen erst nach 13-stündiger Belagerung überwältigen.

Sehenswürdigkeiten und Bildung[Bearbeiten]

Gandhinagar hat mehrere Bildungs- und Forschungsinstitute. Zu den wenigen Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört der Tempelkomplex Akshardham.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gandhinagar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Census of India 2011: Provisional Population Totals. Cities having population 1 lakh and above. (PDF; 154 kB)