Gando (Burkina Faso)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grundschule in Gando

Gando ist ein Dorf in Burkina Faso, in der Region Centre-Est, der Provinz Boulgou und dem Departement Tenkodogo. Das Dorf wurde 2004 bekannt, als der aus Gando stammende und in Deutschland lebende Architekt Diébédo Francis Kéré den renommierten Aga Khan Award for Architecture für den Bau der Grundschule Gando erhielt.

Gando hat rund 2500 Einwohner, welche in verstreut liegenden Gehöften wohnen.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gando – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. Schulbausteine für Gando e. V.

11.841666666667-0.48694444444444Koordinaten: 11° 51′ N, 0° 29′ W