Ganz schön schwanger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Ganz schön schwanger
Originaltitel Notes from the Underbelly
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2007–2008
Länge 25 Minuten
Episoden 24 in 2 Staffeln
Genre Sitcom
Produktion Bari Halle
Idee Risa Green
Stacy Traub
Musik Blake Neely
Erstausstrahlung 12. April 2008 (USA) auf ABC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
6. November 2008 auf ATV

Ganz schön schwanger (Originaltitel: Notes from the Underbelly) ist eine US-amerikanische Sitcom, die beim Sender ABC, die am 12. April 2007 zum ersten Mal ausgestrahlt wurde.

Handlung[Bearbeiten]

Ganz schön schwanger handelt von der Lehrerin Lauren Stone, gespielt von Jennifer Westfeldt, und dem Landschaftsplaner Andrew Stone, der von Peter Cambor verkörpert wird. Zum perfekten Glück fehlt dem Ehepaar nur mehr ein eigenes Kind. Die Serie zeigt anhand von Episoden auf humorige Art Freud und Leid einer Schwangerschaft. Mit dabei sind der leichtlebige, beste Freund Denny (Michael Weaver) des Ehemanns, der sich plötzlich zurückgesetzt fühlt und Laurens beste Freundin Cooper (Rachael Harris), die kein Verständnis für den Tausch mit dem freien Leben aufbringt. Dagegen stehen die Freunde des Ehepaares Julie (Melanie Deanne Moore) und Eric (Sunkrish Bala) mit teilweise nervigem Rat und Tat zur Seite.

Folgen[Bearbeiten]

Insgesamt gab es 24 etwa 25 Minuten lange Folgen in zwei Staffeln. Deutsche Erstausstrahlung feierte die Sitcom am 6. November 2008 auf dem österreichischen Sender ATV.

Weblinks[Bearbeiten]