Garcinia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Garcinia
Garcinia morella, Illustration aus Koehler 1887.

Garcinia morella,
Illustration aus Koehler 1887.

Systematik
Rosiden
Eurosiden I
Ordnung: Malpighienartige (Malpighiales)
Familie: Clusiaceae
Unterfamilie: Clusioideae
Gattung: Garcinia
Wissenschaftlicher Name
Garcinia
L.

Garcinia ist eine Gattung innerhalb der Familie der Clusiaceae. Die 200 bis 450 Arten sind in den Tropen fast weltweit verbreitet.

Die Mangostane (Garcinia mangostana), auch Mangostan- oder Mangostinbaum genannt, wird wegen ihrer wohlschmeckenden, apfelgroßen Früchte oft angebaut. Einige Arten, Garcinia hanburyi und Garcinia morella, liefern ein als Gummigutta bekanntes Gummiharz und die indische Kokumbutter.

Beschreibung[Bearbeiten]

Garcinia-Arten sind Sträucher oder Bäume. Sie enthalten meist einen gelben Milchsaft. Knospen haben keine Schuppen. Die gegenständig oder quirlig an den Zweigen angeordneten, gestielten Laubblätter sind einfach. Selten sind Nebenblätter vorhanden.

Die Blütenstände sind unterschiedlich aufgebaut. Die Pflanzen sind meist funktional zweihäusig getrenntgeschlechtig (diözisch). Neben eingeschlechtigen Blüten gibt es aber auch manchmal zwittrige. Die Blüten sind meist vier- oder fünfzählig und haben ein doppeltes Perianth. Die Kelchblätter sind meist frei. Die freien oder verwachsenen Staubblätter stehen in Bündeln. Der Fruchtknoten ist oberständig. Es werden Beeren mit einem bis vier großen Samen gebildet.

Verbreitung[Bearbeiten]

Garcinia-Arten haben Areale im tropischen und südlichen Afrika, Madagaskar, im tropischen Asien, auf dem Malaiischen Archipel, im nordöstlichen Australien, im westlichen Polynesien und in der Neotropis.

Systematik[Bearbeiten]

Die Gattung Garcinia wurde 1753 durch Carl von Linné in Species Plantarum, 1, S. 443 aufgestellt. Typusart ist Garcinia mangostana L.. Der Gattungsname Garcinia ehrt den französischen Botaniker Laurent Garcin (* 1683, † 1752).

Es gibt eine Reihe von Synonymen für Garcinia L.: Brindonia Thouars, Cambogia L., Discostigma Hasskarl, Hebradendron Graham, Mangostana Gaertner, Oxycarpus Loureiro, Rhinostigma Miquel, Rheedia L., Tsimatimia Jum. & H.Perrier, Xanthochymus Roxburgh.

Arten (Auswahl)[Bearbeiten]

Es gibt 200 bis 450 Garcinia-Arten:

Asiatische Arten:

Arten vom Indonesischen Archipel:

Afrikanische Arten:

Neotropische Arten:

Bilder[Bearbeiten]

Mangostane (Garcinia mangostana):

Garcinia sessilis:

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Garcinia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien