Gardena (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gardena GmbH
Gardena Logo.svg
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Sitz Ulm, Deutschland
Leitung Sascha Menges, Geschäftsführer
Mitarbeiter rund 1.600 (in Deutschland)
Umsatz 461 Mio. EUR (2011)[1]
Produkte Gartengeräte, BewässerungstechnikVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.gardena.de

Das Unternehmen Gardena GmbH mit Sitz in Ulm ist eine Tochter der schwedischen Husqvarna-Gruppe. Gardena ist Hersteller von Markenartikeln mit einem Jahresumsatz von rund 420 Millionen Euro[2]. Gardena ist europäischer Marktführer für Gartengeräte.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1961 wurde die Firma Kress + Kastner GmbH durch die Kaufleute Eberhard Kastner (1928–2004) und Werner Kress gegründet. Fünf Jahre darauf entstand der Markenname Gardena, das Unternehmen wurde als Gardena Kress + Kastner GmbH umfirmiert. 1968 folgte dann die Einführung des Wasserschlauch-Stecksystems (Original GARDENA System), acht Jahre später folgte die Wechselstiel-Verbindung (GARDENA combisystem). Beides wurde von Dieter Raffler, heute emeritierter Professor für Industriedesign, entworfen. Raffler war 20 Jahre für das Design der Gardena-Produkte verantwortlich.[3]

Der Börsengang als Gardena Holding AG erfolgte 1996, von 1999–2004 war der Vorstandsvorsitzende Dr. Wolfgang Jahrreiss. Drei Jahre darauf wurde Gardena durch die Gründerfamilien an die schwedische Private-Equity-Gesellschaft Industri Kapital verkauft, 2003 erfolgte dann das Delisting der Gardena-Aktien und die Umfirmierung als Gardena AG. Ein Jahr später wurde die US-Tochtergesellschaft „Melnor Inc.“ verkauft und mit Martin Bertinchamp ein neuer Vorstandsvorsitzender berufen.

Im Dezember 2006 veräußerte Industri Kapital Gardena für 730 Millionen Euro an Husqvarna. Die AG wurde erneut zur GmbH umfirmiert. Im Zuge einer Umstrukturierung des Konzerns wurden die verschiedenen Funktionsbereiche weiter in die globale Organisation der Husqvarna Gruppe integriert.

Tochterunternehmen[Bearbeiten]

Tochterunternehmen sind unter anderem die Gardena Manufacturing GmbH in Ulm (mit produzierenden Werken in Deutschland), die Advanced Plastics s.r.o., Vrbno pod Pradědem (mit Werken in Tschechien), die Husqvarna Logistics GmbH (vormals hortus GmbH) sowie die Gardena Deutschland GmbH in Ulm (zuständig für den Vertrieb in Deutschland). In vielen weiteren Ländern wird Gardena durch die jeweiligen Vertriebsgesellschaften der Husqvarna Gruppe vertreten.

Bilder der Produkte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gardena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Umsatz der Gardena Manufacturing GmbH
  2. Umsatz der Marke Gardena laut Geschäftsbericht 2011 von Husqvarna entspricht rund 12% des Gruppenumsatzes von SEK 30,4 Mrd.
  3. [1]

48.3564415197229.9471974372222Koordinaten: 48° 21′ 23″ N, 9° 56′ 50″ O