Gardendale (Alabama)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

¨

Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Gardendale
Jefferson County Alabama Incorporated and Unincorporated areas Gardendale Highlighted.svg
Lage im County und in Alabama
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Alabama
County:

Jefferson County

Koordinaten: 33° 39′ N, 86° 49′ W33.652222222222-86.810833333333207Koordinaten: 33° 39′ N, 86° 49′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 12.200 (Stand: 2004)
Bevölkerungsdichte: 262,4 Einwohner je km²
Fläche: 46,5 km² (ca. 18 mi²)
davon 46,5 km² (ca. 18 mi²) Land
Höhe: 207 m
Postleitzahl: 35071
Vorwahl: +1 205
FIPS:

01-29056

GNIS-ID: 0118823

Gardendale ist eine Stadt im Jefferson County im US-Bundesstaat Alabama. Sie hat etwa 12.200 Einwohner (Stand 2004) auf einer Fläche von 46,5 km².

Geographie[Bearbeiten]

Gardendale liegt an der Interstate 65, einer der drei Hauptverbindungen zwischen dem Mittleren Westen und der Golfküste. Diese Fernverbindung führt in Nord-Süd-Richtung durch das Stadtgebiet, ebenso der U.S. Highway 31. Die erst vor wenigen Jahren gebaute Interstate 22 zweigt bei Gardendale von der I-65 ab und führt nordwestwärts nach Memphis. Die wichtigsten West-Verbindungen im Stadtgebiet sind die von der US-31 westwärts führende Fieldstown Road, Tarrant Road und Mt. Olive Road. Die Stadt liegt inmitten eines Gebietes, in dem einst große Menge Kohle gefördert wurde, am südwestlichen Ende einer der Kammlinien der Appalachen, die vom Osten Tennessees in den Nordosten Alabamas streicht. Mehrere aufgegebene Kohlegruben prägen das Gebiet genauso wie wiederaufgeforstete Tagebaue. Durch Gardendale führen keine größeren Gewässer, doch mehrere Bäche münden in den Locust Fork des Black Warrior River, der nördlich und westlich an der Stadt vorbeifließt. Der Großteil des östlichen und nordöstlichen Teiles des Stadtgebietes ist felsig und hügelig und mit Schluchten durchzogen. Dieser Teil Gardendales ist dünnbesiedelt und nur beschränkt durch Straßen erschlossen.

Die einzige Eisenbahnstrecke in der Nähe führt östlich an Gardendale vorüber; sie dient dem Güterverkehr und wird nicht von Passagierzügen befahren. Die nächstgelegene Bahnstation von Amtrak befindet sich im etwa 16 km südlich gelegenen Birmingham. Unweit davon befindet sich auch der Birmingham International Airport für den kommerziellen Flugverkehr.

Demographie[Bearbeiten]

Zum Zeitpunkt des United States Census 2000 bewohnten Gardendale 11.626 Personen. Die Bevölkerungsdichte betrug 250,1 Personen pro km². Es gab 4959 Wohneinheiten, durchschnittlich 106,7 pro km². Die Bevölkerung Gardendales bestand zu 97,19 % aus Weißen, 1,48 % Schwarzen oder African American, 0,17 % Native American, 0,53 % Asian, 0,02 % Pacific Islander, 0,14 % gaben an, anderen Rassen anzugehören und 0,47 % nannten zwei oder mehr Rassen. 0,65 % der Bevölkerung erklärten, Hispanos oder Latinos jeglicher Rasse zu sein.

Die Bewohner Gardendales verteilten sich auf 4733 Haushalte, von denen in 28,8 % Kinder unter 18 Jahren lebten. 61,3 % der Haushalte stellten Verheiratete, 9,6 % hatten einen weiblichen Haushaltsvorstand ohne Ehemann und 26,6 % bildeten keine Familien. 24,6 % der Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 11,7 % aller Haushalte lebte jemand im Alter von 65 Jahren oder mehr alleine. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,42 und die durchschnittliche Familiengröße 2,88 Personen.

Weblinks[Bearbeiten]