Gare du Nord (Métro Paris)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Metro-M.svg Gare du Nord
Die Station der Linie 4
Tarifzone 1
Linie(n) 04Paris m 4 jms.svg 05Paris m 5 jms.svg
Ort Paris X
Eröffnung 15. November 1907
Verbundene Stationen Gare du Nord
BParis rer B jms.svg DParis rer D jms.svg
Magenta
EParis rer E jms.svg

Gare du Nord ist eine unterirdische Station der Pariser Métro. Sie liegt im 10. Arrondissement von Paris. Die Station wird von den Métrolinien 4 und 5 bedient. Der Name ist wie der des darüberliegenden Fernverkehrsbahnhofs.

Es besteht Umsteigemöglichkeit zum RER B und zum RER D am unterirdischen verknüpften gleichnamigen Bahnhof, dem Gare du Nord, und zum oberirdischen Teil, dem größten und wichtigsten Bahnhof für TGV/Thalys und Eurostar-Züge in Richtung London, Brüssel, Köln und Amsterdam von Paris. Außerdem besteht Umsteigemöglichkeit zum RER E am Tunnelbahnhof Magenta, der zwischen dem Gare du Nord und dem Gare de l’Est liegt. Die Station ist einer der wichtigsten Umsteigeknoten im Zentrum von Paris. Mit etwa 99.000 Fahrgästen täglich war die Station 2004 die am stärksten frequentierte Station der Metro.[1]

Die Station wurde am 15. November 1907 mit Eröffnung der nördlichen Verlängerung der Linie 5 bis zum Gare du Nord in Betrieb genommen. Am 21. April 1908 wurde die Station der Linie 4 eröffnet. Bis 1942 war der Gare du Nord die Endstation der Linie 5, die am 12. Oktober 1942 bis zur Station Église de Pantin im Nordosten von Paris verlängert wurde. Dabei wurde der alte Endbahnhof der Linie 5 unter dem Boulevard de Denain, der heute als Schulungszentrum für U-Bahnfahrer dient, aufgegeben und durch die heute noch in Betrieb befindliche Station unter der Rue du Faubourg Saint-Denis ersetzt. Die Bahnsteighalle der Linie 4 liegt unter dem Place Napoleon III, direkt vor dem Bahnhofsgebäude.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Gérard Roland: Stations de métro. D’Abbesses à Wagram. 2003, ISBN 2862533076.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sommaire. S. 16, abgerufen am 16. Juli 2010 (PDF; 1,1 MB, französisch).
Vorherige Station Métro Paris Nächste Station
Barbès – Rochechouart
← Porte de Clignancourt
Paris m 4 jms.svg Gare de l’Est
Mairie de Montrouge →
Stalingrad
← Bobigny – Pablo Picasso
Paris m 5 jms.svg Gare de l’Est
Place d’Italie →

48.8805555555562.355Koordinaten: 48° 52′ 50″ N, 2° 21′ 18″ O