Garm (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sportstätte in Garm (2010)

Garm ist eine tadschikische Provinzstadt im Tal des Wachsch. Sie liegt in der Nähe des Rogun-Staudamms.[1]

Im September 2010 kamen in Garm bei einem Rebellenangriff auf einen Konvoi der Streitkräfte Tadschikistans 20 Soldaten ums Leben.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Marcus Bensmann: Staudammprojekt belastet Beziehungen in Zentralasien. In: Neue Zürcher Zeitung. 7. März 2011, abgerufen am 7. März 2011 (deutsch).

39.02519870.365623Koordinaten: 39° 1′ 31″ N, 70° 21′ 56″ O