Garry (Tummel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Garry
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
River Garry bei Blair Atholl

River Garry bei Blair Atholl

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Perth and Kinross, Schottland
Flusssystem Tay
Abfluss über Tummel → Tay → Firth of Tay → Nordsee
Flussgebietseinheit RBD Scotland
Quellsee Loch Garry
56° 49′ 17″ N, 4° 13′ 40″ W56.8213-4.2277
Mündung nördlich Pitlochry in den Tummel56.718-3.779Koordinaten: 56° 43′ 5″ N, 3° 46′ 44″ W
56° 43′ 5″ N, 3° 46′ 44″ W56.718-3.779
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 35 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Linke Nebenflüsse Allt Coire Luidhearnaidh, Bruar Water, Tilt
Rechte Nebenflüsse Errochty Water
Gemeinden Blair Atholl

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der Garry ist ein Fluss im schottischen Hochland in der Unitary Authority Perth and Kinross.

Die Quelle des Garry ist Loch Garry. Der Fluss verlässt den See an dessen nördlichem Ende. Kurz nach dem Austritt aus dem See mündet der Allt Coire Luidhearnaidh in den Fluss. Danach fließt der Garry für 35 km nach Südosten, um circa 3 km nördlich von Pitlochry in den Tummel zu münden.

Auf fast seiner gesamten Strecke fließt der River Garry durch das Glen Garry entlang der A9. Auf dieser Strecke nimmt er nach circa 20 km das Wasser des Errochty Water auf und passiert nach etwa 25 km den Ort Blair Atholl, wo der River Tilt in den River Garry mündet. Kurz vor der Mündung des Errochty Water fließt das Wasser des Garry über mehrere bei Touristen beliebte Wasserfälle. Der River Garry ist ein Angelgebiet, in dem vor allem Forellen gefangen werden können.

Weblinks[Bearbeiten]

Die Stromschnellen im River Garry