Gary Unmarried

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Gary Unmarried
Originaltitel Gary Unmarried
Gary Unmarried Logo red.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2008–2010
Produktions-
unternehmen
CBS Television Studios,
ABC Studios
Länge 22 Minuten
Episoden 37 in 2 Staffeln
Genre Sitcom
Produktion Ed Yeager (Staffel 1),
Ric Swartzlander (Staffel 1)
Idee Ed Yeager
Musik Paul Buckley
Kamera Gary Howard Baum
Erstausstrahlung 24. September 2008 auf CBS
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
6. Oktober 2009 auf Comedy Central Deutschland
Besetzung
Synchronisation

Gary Unmarried ist eine US-amerikanische Sitcom von Ed Yeager, die von 2008 bis 2010 von den CBS Television Studios und den ABC Studios produziert wurde. Die Serie dreht sich um ein geschiedenes Paar, das sich das Sorgerecht für seine beiden Kinder teilt, während beide neue Bekanntschaften machen. Ed Yeager und Ric Swartzlander fungierten während der ersten Staffel als Executive Producers. Die Serie war während der Produktion unter dem Titel Project Gary bekannt.

Handlung[Bearbeiten]

Die Serie dreht sich um das Leben von Gary Brooks (Jay Mohr) und beginnt drei Monate nachdem er und seine Ex-Frau Allison Brooks (Paula Marshall) offiziell geschieden wurden. Gary erwarb eine Malerfirma und kauft sich sein eigenes Haus. Jetzt verändert sich sein Leben, nach der Ehe, und er geht wieder zu Verabredungen.

Ihre Kinder pendeln nun zwischen den beiden hin und her und verbringen so Zeit mit beiden Elternteilen. Ihre Kinder sind der vierzehnjährige Tom und die zwölfjährige Louise. Tom hat bereits eine Freundin und hat schon versucht Alkohol zu trinken. Louise spielt hingegen Cello, hängt Bilder von Gandhi, Al Gore und Che Guevara an die Wand und guckt C-SPAN. Allison meint, dass Gary unverantwortlich gegenüber ihren Kindern handelt, während Gary meint, Allison sei zu langweilig. Das zeigt sich auch immer wieder, wenn sie die Kinder vom anderen abholen.

In der Pilotfolge trifft sich Gary mit der jungen geschiedenen Mutter Vanessa Flood. Allison gibt währenddessen bekannt, dass sie mit ihrem ehemaligen Eheberater, Dr. Walter Krandall, geht. Tom lädt zum ersten Mal eine Freundin zu sich ein.

Auf die drei Paare kommt ungewisse Zukunft zu (ausgenommen Louise, die Al Gore liebt). Vanessa beendet ihre kurze Beziehung mit Gary, wegen seiner Unfähigkeit, nicht immer nur über Allison zu reden.

Serienfinale[Bearbeiten]

Gary findet heraus, dass er und Allison immer noch verheiratet sind und nutzt diese Informationen, um sie zu manipulieren. Als sie einen romantischen Moment zusammen haben, erzählt Gary ihr, dass sie immer noch verheiratet sind und Allison wird wütend und geht. Auf der Hochzeit von Curtis und Charleen entschließt sich Gary, Allison zurückzuerobern. Die Serie endet damit, dass Gary zwischen der Entscheidung steht, ob er Allison oder Sasha auswählen soll.

Produktion[Bearbeiten]

Zuerst wurde nur die Branchen üblichen 13 Episoden bestellt. Am 14. November 2008 bestellte CBS dann sieben weitere Episoden.[1]

Am 10. Mai 2009 wurde bekannt, dass die beiden Executive Producers Yeager und Swartzlander die Serie wegen kreativen Differenzen verlassen werden.[2] Am 19. Mai 2009 wurde die Serie um eine zweite Staffel verlängert.[3] Am 18. Mai 2010 wurde die Serie offiziell zusammen mit Aus Versehen glücklich und The New Adventures of Old Christine abgesetzt.[4]

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Hauptrolle
(Folge)
Synchronstimme[5]
Gary Brooks Jay Mohr 1x01–2x17 Viktor Neumann
Allison Brooks Paula Marshall 1x01–2x17 Schaukje Könning
Tom Brooks Ryan Malgarini 1x01–2x17 Ivo Kortlang
Louise Brooks Laura Marano 1x01 Soraya Richter
Kathryn Newton 1x02–2x17
Curtis Keegan-Michael Key 2x–2x17
Sasha Brooke D’Orsay 2x01–2x17
Mitch Brooks Rob Riggle 1x19–2x17 Matthias Klages
Vanessa Flood Jaime King 1x01–1x15 Victoria Sturm
Dr. Walter Krandall Ed Begley, Jr. 1x01–1x20 Stefan Staudinger
Dennis Lopez Al Madrigal 1x01–1x20 Sascha Rotermund

Gastdarsteller[Bearbeiten]

Reichweite[Bearbeiten]

Die erste Staffel wurde im Durchschnitt von 7,2 Millionen Menschen geschaut und landete damit auf Platz 74 der erfolgreichsten Serien in der Season.[6] Die zweite Staffel wurde im Durchschnitt von 6,65 Millionen Menschen geschaut und landete damit auf Platz 72 der erfolgreichsten Serien der Season.[7]

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten]

Die erste Staffel lief vom 24. September 2008 bis zum 20. Mai 2009 auf dem US-Sender CBS. Die Serie wurde mittwochs um 8.30 Uhr, hinter The New Adventures of Old Christine ausgestrahlt. Die zweite Staffel startete am 23. September 2009 um 8.30 Uhr.[8] Das Staffelfinale wurde am 17. März 2010 ausgestrahlt.[9]

Deutschland[Bearbeiten]

In Deutschland startete die Serie am 6. Oktober 2009 auf dem deutschen Comedy Central.[10] Dort wurde die erste Staffel bis zum 21. Februar 2010 ausgestrahlt. Die zweite Staffel lief zwischen dem 11. Oktober und dem 8. November 2010 auf Comedy Central.

Österreich[Bearbeiten]

In Österreich wurde die erste Staffel zwischen dem 13. März und dem 28. August 2010 auf dem dortigen Sender ORF 1 gezeigt. Die zweite Staffel wird dort seit dem 21. Mai 2011 ausgestrahlt.

Episodenliste[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Gewonnen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bernd Michael Krannich: Gary Unmarried, Worst Week, Medium: Mehr Episoden geordert. Serienjunkies. 15. November 2008. Abgerufen am 15. November 2010.
  2. Bernd Michael Krannich: Gary Unmarried: Produzenten verlassen die Serie. Serienjunkies. 11. Mai 2008. Abgerufen am 15. November 2010.
  3. Mariano Glas: CBS 2009: Das sind die verlängerten Serien. Serienjunkies. 19. Mai 2010. Abgerufen am 15. November 2010.
  4. Bernd Michael Krannich: Gary Unmarried: CBS setzt Jay Mohrs Comedy ab. Serienjunkies. 18. Mai 2010. Abgerufen am 15. November 2010.
  5. Synchronsprecher in der Deutschen Synchronkartei
  6. ABC Medianet. American Broadcasting Company. 19. Mai 2009. Abgerufen am 15. November 2010.
  7. Nellie Andreeva: Full Series Rankings For The 2009-10 Broadcast Season. Deadline Hollywood. 27. Mai 2010. Abgerufen am 15. November 2010.
  8. Matt Mitovich: Fall TV: CBS Announces Premiere Dates. TV Guide. 24. Juni 2009. Abgerufen am 15. November 2010.
  9. Bernd Michael Krannich: CBS gibt Season-Final-Daten bekannt. Serienjunkies. 15. April 2010. Abgerufen am 15. November 2010.
  10. Bernd Michael Krannich: Play By Day: Comedy Central zeigt «Gary Unmarried». Serienjunkies. 6. Oktober 2010. Abgerufen am 15. November 2010.

Weblinks[Bearbeiten]