Gasi-Motorradwagen-Gesellschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gasi-Motorradwagen-Gesellschaft mbH war ein deutscher Automobilhersteller in Berlin-Dahlem. Gründer waren die Herren Fritz Gary und Edmund Sieloff.

Nur im Jahre 1921 wurde der Motorradwagen, ein dreirädriges Fahrzeug mit einzelnem Vorderrad und differentialloser Hinterachse, gebaut. Angetrieben wurde der Tandem-Zweisitzer von einem luftgekühlten V2-Motor, dessen Kraft mittels Kette an die Hinterräder weitergeleitet wurde.

Quellen[Bearbeiten]

  • Werner Oswald: Deutsche Autos 1920-1945, 10. Auflage, Motorbuch Verlag Stuttgart (1996), ISBN 3-87943-519-7, Seite 444