Gatton (Queensland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gatton
Gatton.png
Landsat-Montage von Gatton
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Queensland.svg Queensland
Gegründet: 1855
Koordinaten: 27° 33′ S, 152° 17′ O-27.55152.2833333333394Koordinaten: 27° 33′ S, 152° 17′ O
Höhe: 94 m [1]
 
Einwohner: 5.295 (2006) [2]
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 4343
LGA: Lockyer Valley Region
Gatton (Queensland)
Gatton
Gatton
Gatton Verwaltungszentrum

Gatton ist eine Stadt mit 5295 Einwohnern im Südosten des australischen Bundesstaat Queensland. Sie liegt 90 Kilometer westlich von Brisbane und 40 Kilometer östlich von Toowoomba. Gatton liegt im Lockyer Valley und ist der Verwaltungssitz des gleichnamigen Verwaltungsgebiets (LGA) Lockyer Valley Region. Sie liegt am Warrego Highway und ist eine der frühesten ländlichen Ansiedlungen in Queensland.[3]

Geschichte[Bearbeiten]

Mit Major Edmund Lockyer durchquerte der erste Europäer im Jahr 1825 diese Gegend. In den 1840er Jahren ließen sich dann die ersten Siedler nieder und am 13. April 1855 wurde die Stadt offiziell gegründet, wahrscheinlich erhielt sie ihren Namen von dem gleichnamigen Ort im Roxburghshire, Schottland. Drei Jahre später wurde Gatton zu einem wichtigen Zwischenstopp für die Postkutsche von Brisbane in die Darling Downs-Region.[3][4] Ein eigenes Postamt wurde am 1. Januar 1866 eröffnet.[5]

Erst mit dem Anschluss an die Eisenbahnlinie von Ipswich im Jahr 1875 erlebt der Ort einem Boom, als wichtiges Servicezentrum für die umliegenden Farmen.[3]

Noch heute ist Gatton der Mittelpunkt dieser Agrarregion, auf deren schwarzen, fruchtbaren Böden vor allem Kartoffeln, Zwiebeln und Gemüse angebaut werden. Daneben spielt auch die Viehzucht und Milchwirtschaft ein wichtige Rolle.[3]

Die Gatton-Morde[Bearbeiten]

Ein gewisse Bekanntheit erlangte Gatton durch einen dreifachen Mord, der sich am 26. Dezember 1898 ereignete. Dabei wurden drei Geschwister auf ihrem Nachhauseweg von einer Tanzveranstaltung erschossen oder zu Tode geprügelt. Vor allem die folgenden Ermittlungen mit teilweise haarsträubenden Fehlern aller Beteiligter erregten australienweites Aufsehen. So wurde der Tatort nicht gesichert und in der Folge von zahlreichen Schaulustigen verwüstet. Bei der Obduktion vergaß der Gerichtsmediziner die Pistolenkugel aus dem Kopf eines der Opfer sicherzustellen und der Hauptverdächtige, obwohl er beobachtet wurde, wie er einen blutverschmierten Pullover wusch, konnte sich ungehindert einige Tage später aus dem Staub machen.[3]

Klima[Bearbeiten]

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für UNIVERSITY OF QUEENSLAND GATTON - Höhe: 89 m von 1913 bis 2011
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 31,5 30,7 29,5 27,1 23,7 21,1 20,7 22,4 25,5 28,1 30,1 31,3 Ø 26,8
Min. Temperatur (°C) 19,1 19,0 17,3 13,7 10,2 7,6 6,2 6,7 9,5 13,2 16,0 18,1 Ø 13
Niederschlag (mm) 110,9 100,4 78,4 49,8 46,2 42,0 37,5 27,1 35,4 65,4 79,2 99,9 Σ 772,2
Regentage (d) 8,2 7,7 7,3 4,9 4,6 4,0 3,8 3,7 4,0 6,1 6,6 7,9 Σ 68,8
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
31,5
19,1
30,7
19,0
29,5
17,3
27,1
13,7
23,7
10,2
21,1
7,6
20,7
6,2
22,4
6,7
25,5
9,5
28,1
13,2
30,1
16,0
31,3
18,1
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
110,9
100,4
78,4
49,8
46,2
42,0
37,5
27,1
35,4
65,4
79,2
99,9
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: [1]

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gatton, Queensland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Climate statistics for Australian locations (UNIVERSITY OF QUEENSLAND GATTON) (Englisch) Australian Government - Bureau of Meteorologie. Abgerufen am 17. November 2011.
  2. Australian Bureau of Statistics: Gatton (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 18. November 2011.
  3. a b c d e Travel Gatton, The Age, 8. Februar 2004. Abgerufen am 19. November 2011.
  4. Historical Towns Directory. In: Australian Heritage. Abgerufen am 4. Januar 2008.
  5. Frew, Joan (1981). Queensland Post Offices 1842–1980 and Receiving Offices 1869–1927, S. 277. Fortitude Valley, Queensland, ISBN 0 9593973 0 2.