Gazprom-Media

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gazprom-Media (russisch ОАО Газпром-Медиа/ OAO Gasprom-Media) ist ein russischer Medienkonzern. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet. Die Unternehmenszentrale befindet sich in Moskau.

Das Unternehmen gehört der Gazprombank und darüber dem sich in staatlichem Mehrheitsbesitz befindlichen Gasmonopolisten Gazprom. Vorstandsvorsitzender des Unternehmens ist Alexandr Dybal, Generaldirektor Nikolaj Senkewitsch (Stand April 2006).

Gasprom-Media ist der Mehrheitseigentümer folgender Medienunternehmen:

  • Fernsehsender: NTW, TNT und das Abonnementsfernsehen NTW Plus
  • Radiosender: Echo Moskwy, Relax FM 90.8, Perwoje popularnoje radio, Radio NEXT und SITI-FM 87.9.
  • Printmedien: Die Wochenzeitschrift Itogi, die Wochenzeitungen Peterburgski Tschas Pik und Tribuna, die wöchentlich erscheinende TV-Zeitschrift Sem dnej, sowie die monatlich erscheinende Frauenzeitschrift Karawan istorij
  • Die Produktionsfirma NTW-Kino widmet sich im Wesentlichen der Herstellung von Fernsehfilmen und Fernseh-Serien.
  • Das Kinozentrum Oktjabr in Moskau
  • Der Immobilienfirma Telebasis gehört ein 570.000 Quadratmeter großes, neben dem Kinostudio Gorki gelegenes Produktionsgelände für Film- und Fernsehaufnahmen. Sie vermietet darüber hinaus Ton-Studios, Übertragungseinrichtungen, Büros und Lagerräume.

Der Umsatz des Unternehmens lag 2004 bei etwa 500 Millionen US-Dollar.

Weblinks[Bearbeiten]