Gears of War: Judgment

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gears of War: Judgment
Gears of war judgment logo.png
Entwickler Epic Games
People can fly
Publisher Microsoft Game Studios
Erstveröffent-
lichung
19. März 2013 (USA)
22. März 2013 (Deutschland)
Plattform Xbox 360
Spiel-Engine Unreal Engine 3.5
Genre Third-Person-Shooter
Spielmodus Einzelspieler, Mehrspieler
Medium DVD-ROM
Sprache Deutsch
Altersfreigabe
USK ab 18
PEGI ab 18

Gears of War: Judgment ist ein Third-Person-Shooter entwickelt von Epic Games und veröffentlicht durch die Microsoft Game Studios. Der Titel ist jedoch keine Fortsetzung der Gears-of-War-Reihe, sondern spielt 15 Jahre vor dem ersten Teil. Veröffentlichungsdatum in den USA ist der 19. März 2013. Wie zuvor bei Gears of War 3 entschied sich Epic, das Spiel in Deutschland ungeschnitten zu veröffentlichen. Veröffentlichungsdatum ist der 22. März 2013.

Handlung[Bearbeiten]

Gears of War: Judgment spielt 15 Jahre vor dem ersten Teil der Gears of War-Reihe. Neuer Protagonist ist Lt. Damon Baird, der jedoch bereits in den vorherigen 3 Teilen der Serie als Nebencharakter vorkam. Lt. Baird ist Mitglied des Kilo-Swat, einer Spezialeinheit. Nach mehreren Verstößen (unter anderem Fahnenflucht) gegen die Gesetze der Coalition of Governments wird ihm der Prozess gemacht. Mit Pvt. Augusts „The Cole Train“ Cole kommt ein weiterer Nebencharakter der früheren Gears of War-Titel in Gears of War: Judgment vor. Die Protagonisten Marcus Fenix und Dominico Santiago aus Gears of War 1-3 kommen dagegen nicht im Spiel vor.

Multiplayer[Bearbeiten]

In Gears of War: Judgment werden neue Multiplayer-Modi hinzukommen. Neu ist der Overrun-Modus. In Overrun müssen Spieler der Locust möglichst schnell drei Stellungen erobern, während die Spieler der Menschen-Armee COG diese verteidigen müssen. Dabei übernimmt jedes Fünfer-Team einmal jede Seite. Jene Mannschaft, welche am schnellsten die Punkte einnimmt gewinnt schließlich die Partie.

Entwicklung[Bearbeiten]

Am 4. Juni 2012 verkündete Microsoft auf der E3 2012 die Entwicklung von Gears of War: Judgment. Außerdem wurde bekannt, dass der Titel 15 Jahre vor den Ereignissen aus Gears of War spielt und somit kein direkter Nachfolger von Gears of War 3 ist.

Weblinks[Bearbeiten]