Geburtstrauma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geburtstrauma ist ein Oberbegriff für mehrere relativ harmlose "Verletzungen", die in Rahmen einer Geburt auftreten können und in der überwältigenden Mehrzahl der Fälle wieder ohne Therapie abklingen. Abzugrenzen ist der Begriff von dem psychologischen Konzept des Geburtsschockes.

Krankheitsbilder beim Kind[Bearbeiten]

Krankheitsbilder bei der Mutter[Bearbeiten]

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!