Geely CK

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geely
Geely CK (Facelift)

Geely CK (Facelift)

CK
Produktionszeitraum: seit 2004
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotoren:
1,3–1,5 Liter
(63–69 kW)
Länge: 4152 mm
Breite: 1680 mm
Höhe: 1440 mm
Radstand: 2434 mm
Leergewicht: 1052 kg
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines
Heckansicht

Der Geely CK ist ein PKW des chinesischen Herstellers Geely.

Das Fahrzeug wird unter anderem in China, Venezuela, Chile (als "New CK"), Syrien und Uruguay (jeweils als "CK 2") angeboten. Trotz dieser Zusatzbezeichnungen ist kein "CK 1" bekannt. Darüber hinaus ist der Wagen nach einem Reuters-Bericht aus dem Jahr 2009 auf Kuba inzwischen ein gängiger Ersatz für russische Ladas geworden.

Als Motorisierung stehen ein 1,3-Liter-Motor mit 63 kW und ein 1,5-Liter-Motor mit 69 kW zur Verfügung. Preislich ist der Wagen noch einmal deutlich unter dem Geely MK angesiedelt.

Das südamerikanische Test-Institut LatinNCAP hat mit dem Fahrzeug im Oktober 2010 einen Crashtest analog des europäischen EuroNCAP durchgeführt, der – insbesondere auf Grund der fehlenden Airbags – mit 0 von 5 Sternen endete. Diverse weitere, dort teilweise ohne Airbag angebotene Fahrzeuge erreichten zumindest einen Stern.[1] Nach Aussage der Tester ist die Struktur des Wagens so schlecht, dass auch ein Airbag die Situation nicht verbessern würde.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.latinncap.com/_en/?pg=press
  2. http://chinaautoweb.com/2010/11/geely-ck-gets-zero-star-latin-ncap-rating/

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Geely CK – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien