Geevarghese Mar Theodosius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geevarghese Mar Theodosius (* 19. Februar 1949) ist Bischof von Nordamerika und Europa der Mar-Thoma-Kirche. Er ist damit auch verantwortlich für die deutsche Pfarrei.[1]

Biografie[Bearbeiten]

Nach seiner Diakonweihe am 24. Juni 1972 wurde er am 24. Februar 1973 zum Kassissa und am 4. November 1989 zum Ramban geweiht bis er schließlich am 9. Dezember 1989 zusammen mit seinem Vorgänger im Amt des Bischofs von Nordamerika und Europa Euyakim Mar Coorilos zum Bischof geweiht wurde.

Theodosius studierte am Baselious College in Kottayam und Mar-Thoma-College in Thiruvalla. Nach dem Studium besuchte er das Science Leonard Theological College mit dem Abschluss Bachelor of Divinity 1972. Im Jahr 1980 machte er seinen Masterabschluss in vergleichende Religionswissenschaft an der Visva Bharathi University und promovierte 1986 an der McMaster University, Hamilton, Kanada.

Ab 1973 leitete er mehrere Pfarreien einschließlich Mumbai, Kalkutta, Toronto und Nanthancode und er diente als Direktor des Thomas Mar Athanasius Orientation Center in Manganam. Nach seiner Bischofsweihe war er verantwortlich für die Diözesen Kunnamkulam-Madras, Trivandrum-Quilon, Chennai-Bangalore und schließlich Malaysia-Singapur & Australien.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://nae.marthomanae.com/directory/index.php?file=details&listid=453&cid=449