Gelete Burka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gelete Burka bei den FBK-Games 2009

Gelete Burka (auch Gelete Burka Bati; * 15. Februar 1986 in Kofele, Provinz Arsi) ist eine äthiopische Mittel- und Langstreckenläuferin.

Ihren ersten internationalen Auftritt hatte sie beim Juniorinnen-Rennen der Crosslauf-Weltmeisterschaften 2003, bei dem sie Bronze gewann. Im Jahr darauf wurde sie Äthiopische Meisterin im 1500-Meter-Lauf und verpasste die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Athen über diese Distanz um lediglich zwei Zehntelsekunden.

2005 gewann sie bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften in Saint-Galmier das Juniorinnen-Rennen, wurde Landesmeisterin über 1500 m und 5000 m und stellte mit 8:39,90 min einen nationalen Juniorinnen-Rekord über 3000 m auf. Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Helsinki wurde sie Achte über 1500 m und beim Leichtathletik-Weltfinale Zweite über 3000 m.

Bei den Crosslauf-WM 2006 in Fukuoka siegte sie auf der zum letzten Mal ausgetragenen Kurzstrecke. Im Jahr darauf wurde sie Vierte bei den Crosslauf-WM in Mombasa und holte über 1500 Meter Gold bei den Panafrikanischen Spielen. Bei den WM in Ōsaka wurde sie allerdings nur Zehnte über 5000 m.

2008 gewann sie bei den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften 2008 Gold über 1500 m mit dem afrikanischen Rekord von 3:59,75 min, wurde Sechste bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften und siegte bei den Leichtathletik-Afrikameisterschaften in Addis Abeba über 1500 m. Bei den Olympischen Spielen in Peking schied sie allerdings über 1500 m im Vorlauf aus.

Burka (rechts) bei der Siegerehrung der Hallen-WM 2012

2009 wurde sie Achte bei den Crosslauf-WM in Amman und Zehnte über 1500 m bei den WM in Berlin. Im Jahr darauf gewann sie über 1500 m Bronze bei den Hallen-WM in Doha und Silber bei den Afrikameisterschaften in Nairobi. 2011 schied sie über diese Distanz bei den WM in Daegu im Vorlauf aus, und 2012 errang sie bei Hallen-WM in Istanbul Bronze über 3000 m. Sie stand auch im Aufgebot der äthiopischen Mannschaft für die Olympischen Sommerspiele 2012. In London belegte sie im olympischen Finale auf der 5000-Meter-Strecke in 15:10,66 Minuten den fünften Rang.

Die 1,60 Meter große, in Addis Abeba lebende Burka brachte 2012 ein Wettkampfgewicht von 43 kg auf die Waage. Ihr Trainer ist Tolossa Kotu, ihr Manager Jos Hermens. In der Schule spielte sie Fußball, bevor sie das Laufen für sich entdeckte.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gelete Burka – Sammlung von Bildern